Leipzig Sehenswürdigkeiten, Highlights & Tipps

Leipzig! Wenn mich jemand fragen würde, welche fünf Städte in Deutschland man gesehen haben muss, dann gehört Leipzig in jedem Fall dazu.
Und wenn man mich vor die Entscheidung stellen würde: Leipzig oder Berlin? Dann wäre meine Antwort ganz klar Leipzig.
Die Universitätsstadt erschlägt dich nicht mit ihrer Größe und Anonymität – sie ist sympathisch. Überall finden sich Parks und Seen, die Stadt zählt zu den grünsten in Deutschland. Es ist Leben in der Stadt und an jeder Ecke gibt es Musik. Ihre Menschen sind freundlich und entspannt.

Mit über 600.000 Einwohnern ist Leipzig die größte Stadt des Bundeslandes Sachsen. Es gibt viel zu entdecken – los gehts.

Aussichtsplattform Sehenswürdigkeiten Leipzig

Leipzig – Anreise

Leipzig lässt sich mit dem Auto, der Bahn und dem Flugzeug wunderbar erreichen. Der Hauptbahnhof Leipzig liegt zentral und der Flughafen ca. 20 Minuten von der Innenstadt entfernt.
Hier ein paar Beispiele für die Anreisedauer:
Fahrtzeit mit dem Auto
Düsseldorf →Leipzig 5:30 Stunden, München→Leipzig 4:30 Stunden, Berlin → Leipzig 2:30 Stunden
Fahrtzeit mit der Bahn
Düsseldorf → Leipzig 4:55 Stunden, München→Leipzig 3:15 Stunden, Berlin→ Leipzig 2:00 Stunden
Flugzeit
Düsseldorf→ Leipzig 1:15 Stunden, München →Leipzig 0:55 Stunden

Parken in Leipzig

Selten habe ich so entspannt Parkmöglichkeiten gefunden. Direkt am Gewandhaus bzw. Augustusplatz 15 ist eine große und moderne Q-Park Tiefgarage (Tagesgebühr 15,- Euro). Falls du Parkhäuser oder Tiefgaragen nicht magst: ganz nah am Marktplatz Leipzig in der Reichsstraße 10 liegt ein ebenfalls kostenpflichtiger Parkplatz.

Leipzig Hotel – Empfehlungen

Das Zentrum von Leipzig bietet eine Fülle von Hotels. Wie immer findest du hier auf Fratuschi nur 5-Sterne-Hotel Empfehlungen.

Fürstenhof Leipzig (Hunde erlaubt)
Nur 500 Meter vom Hauptbahnhof entfernt liegt dieses historische Luxushotel. Das 5-Sterne Superior bietet 90 Zimmer und Suiten, einen kleinen Spa-Bereich mit Pool und ein tolles Gourmet-Restaurant.
Ich erinnere mich sehr gerne an das Hotel und das Villers-Restaurant.
Fürstenhof Leipzig
Tröndlinring 8
04105 Leipzig

Steigenberger Grandhotel Handelshof (Hunde erlaubt)
In direkter Nähe zur Fußgängerzone und zum Markt liegt das Steigenberger mit 177 Zimmern und Suiten. Das 5-Sterne Hotel verfügt ebenfalls über ein Spa allerdings ohne Pool. In diesem Hotel habe ich (noch) nicht selbst übernachtet, freue mich aber über die persönliche Empfehlung von Freunden, die begeistert waren.
Steigenberger Grandhotel Handelshof
Salzgäßchen 6
04109 Leipzig

Hotel Leipzig Steigenberger

Gastronomie / Restaurants in Leipzig

Neben dem schon erwähnten Villers-Restaurant im Hotel Fürstenhof bietet Leipzig eine Vielzahl an Restaurants aller Richtungen. Insbesondere im Barfussgässchen reiht sich ein Lokal an das nächste. Hier kannst du wunderbar bei schönem Wetter draußen sitzen.

Barfussgässchen Leipzig

  • Sächsische Küche probierst du am besten in der historischen Gaststätte ZillsTunnel
    Barfußgäßchen 9
  • Wer keine Lust auf deutsche Küche hat, der sollte die Sushi Bar Shiki ausprobieren. Hier gibt es sehr gute asiatische Küche aber Achtung: es kann länger dauern!
    Klostergasse 18
  •  Wenn dir die Aussicht besonders wichtig ist, dann empfehle ich dir das Restaurant Plate of Art im Panorama Tower.  Augustusplatz 9
  • Ein wunderschönes historisches Caféhaus ist das Riquethaus. Von außen beeindrucken die großen Elefantenköpfe und im ebenfalls denkmalgeschützten Inneraum überzeugen die leckeren Kuchen.
    Schuhmachergäßchen 1

Riquet Haus Leipzig

Sternerestaurants in Leipzig

  • Falco
    Mit Blick über Leipzig in der 27. Etage des The Westin Hotels gelegen.
    Gerber Straße 15
  • Stadtpfeiffer
    Klassische französische Küche im Gewandhaus.
    Augustusplatz 8

Passagen und Höfe: Shopping in Leipzig

Leipzig ist für seine vielen Höfe und Passagen bekannt und genau diese empfehle ich dir auch für deine Shopping-Tour. Hier findest du individuelle Geschäfte mit Feinkost, Kunst, Kleidung, Antiquitäten und viele es mehr. Besonders nahelegen möchte ich dir Speck´s Hof (Reichsstraße), die älteste erhaltene Passage in Leipzig sowie die Mädler Passage (Grimmmaische Straße/Neumarkt) in der auch der berühmte Auerbachs Keller beheimatet ist. Dazu aber später mehr.

Leipzig Höfe und PassagenNatürlich bietet Leipzig auch die typischen Modeketten, die es in vielen Großstädten gibt. Bei stilbewussten Leipzigern eher unbeliebt ist das 2012 erbaute Einkaufszentrum Höfe am Brühl mit 130 Geschäften. Hier gibt es nichts, was man nicht schon 1000 Mal gesehen hat.

Montags bis samstags von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr kannst du in den Promenaden im Hauptbahnhof shoppen und auch sonntags ist von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Auch hier steht ein Parkhaus zur Verfügung.

Tipp: Am ersten Freitag im September findet das Passagenfest statt. Die Passagen haben an diesem Tag bis Mitternacht geöffnet und es gibt vielfältiges ein Konzert- wie Ausstellungsprogramm.

Alle Höfe und Passagen im Überblick findest du hier.

Leipzig Stadtrundgang und Stadtrundfahrt

Besonders ans Herz legen möchte ich dir einen Stadtrundgang oder eine Stadtrundfahrt durch Leipzig mit einem kompetenten Stadtführer. Es gibt hier immens viel Historie zu entdecken. Besonders spannend ist diese, wenn ein Leipziger davon erzählt, der 1989 bei den friedlichen Massendemonstrationen dabei war. Wann hat man sonst die Gelegenheit, Geschichten aus erster Hand von solch einem historischen Moment zu erfahren?
Interessant ist auch ein Vorher-Nachher-Vergleich, der den Verfall und die Sanierung vieler Gebäude aufzeigt.
Wenn du Lust auf eine geführte Tour mit ganz viel Hintergrundwissen und Humor hast, empfehle ich Dr. Kirsti Dubeck alias Frau Bädzold alias Die Leipzigerin

Sanierungen in leipzig

 

Leipzigs besondere Kirchen

Die Nikolaikirche war Ausgangspunkt der friedlichen Revolution in der DDR 1989. Sie zählt gemeinsam mit der Thomaskirche zu den beiden Hauptkirchen der Stadt.
Die Innenarchitektur ist außergewöhnlich – ein Blick ins Innere lohnt! Eine der Kirchen-Säulen nachempfundene Säule wurde nach der Wende als Friedenssäule auf dem Kirchhof aufgestellt.

Nikolai Kirche Leipzig innen

Die Thomaskirche ebenfalls im Zentrum Leipzigs, ist für ihren Thomanerchor weltberühmt.
Hier wie auch in der Nikolaikirche war eine der Wirkungsstätten von Johann Sebastian Bach.
In der Thomaskirche liegt die Grabstätte des 1750 in Leipzig verstorbenen Komponisten.
Der Musiker und Dirigent Felix Mendelssohn, hat ebenfalls einen Teil seines Lebens in Leipzig verbracht und ist dort 1847 gestorben.  Ein Denkmal vor der Thomaskirche erinnert an den deutschen Komponisten.

Thomas Kirche LeipzigTipp: Wenn du den weltweit bekannten Knabenchor bei einer Motette in der Thomaskirche erleben möchtest, nimm dir viel Zeit und stell dich vorzeitig in der Schlange an, die unfassbar lang wird.
Es gibt keine Möglichkeit Plätze zu reservieren.

Sehenswürdigkeiten in Leipzig

Eine interaktive Karte mit allen Sehenswürdigkeiten in Leipzig findest du auf Leipzig.de

Leipzig Museen

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Museen in Leipzig von A wie Apothekermuseum, G wie Grassimuseum, S wie Schillerhaus bis Z wie Zeitgeschichtliches Forum. Kunst, Geschichte, Naturkunde, Technik und Musik, es sind einfach zu viele Ausstellungen, Galerien und Museen, um sie hier alle aufzuführen. Dafür empfehle ich dir die Seite der Stadt Leipzig, wo du alle Adressen findest.

Leipzig Völkerschlachtdenkmal

Sehr beeindruckt hat mich auch das Völkerschlacht- Denkmal mit dem See der Tränen. Das imposante Denkmal erinnert an die Völkerschlacht von 1813.  
Straße des 18. Oktober 100

Völkerschlachtdenkmal Leipzig

Auerbachs Keller

Goethe war während seines Studiums in Leipzig oftmals Gast im Auerbachs Keller. Durch die Szene in Goethes Faust wurde das Lokal weltberühmt. Auerbachs Keller befindet sich in der Mädler Passage. Es werden Führungen angeboten und man kann nach wie vor dort zu Speis und Trank einkehren. Es kann auch schon mal voll werden, wenn sich mehrere Stadtführungen gleichzeitig dort treffen.

Auerbachs Keller in der Mädler Passage mit vielen touristenNaschmarkt

Auf dem Naschmarkt steht eine Bronzestatue zum Gedenken an Johann Wolfgang Goethe.
Die Alte Börse in unmittelbarer Nähe ist heute Veranstaltungssaal und man kann dort auch standesamtlich heiraten. Ein schöner Ort für Eheschließungen!
In der Vorweihnachtszeit findest du auf dem Naschmarkt einen Teilbereich des Weihnachtsmarktes.

Goethe am Naschmarkt in leipzig

Gewandhaus, Oper, Universität und Demokratieglocke

Auf dem Augustusplatz findest du das berühmte Konzerthaus Gewandhaus, sowie gegenüber das Opernhaus als auch einen Teil der Universität in einem sehr beeindruckenden Neubau namens Paulinum.
Zum zwanzigsten Jahrestag der friedlichen Revolution wurde auf dem Augustusplatz ein eiförmiges Denkmal aus Messing eingeweiht: die Demokratieglocke.

Paulinum Universität Leipzig Augustusplatz
Pressefoto Copyright Stadt Leipzig

City Hochhaus bzw. Panorama Tower

Wenige Schritte vom Gewandhaus entfernt liegt der Panorama Tower, der neben dem bereits erwähnten Restaurant auch eine Aussichtsplattform in 130 Metern über der Stadt bietet. Besonders schön sind die langen Öffnungszeiten bis 23:00 Uhr bzw. freitags und samstags sogar bis Mitternacht.

Leipzig von obenBlick auf Leipzig bei Nacht

Neues Rathaus

Neu ist relativ, denn das neue Rathaus ist seit 1905 Sitz der Stadtverwaltung. Die Architektur ist beeindruckend: Es gehört zu den größten Rathäusern der Welt und hat den höchsten Rathausturm Deutschlands.
Martin-Luther-Ring 4

Pressefoto Copyright Stadt Leipzig

Marktplatz und Altes Rathaus

Auf dem Marktplatz findet jeden Dienstag und Freitag von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr der Wochenmarkt statt. Im Frühjahr und Sommer werden die Termine manchmal verschoben, denn der Marktplatz wird auch als Veranstaltungsort für viele besondere Events genutzt. Dann weicht der Wochenmarkt auf den Augustusplatz aus. Direkt am Markt findest du das Alte Rathaus, eines der Wahrzeichen Leipzigs. Es beherbergt das Stadtgeschichtliche Museum.

Altes Rathaus Leipzig und Markt

Bundesverwaltungsgericht

Das Bundesverwaltungsgericht sitzt in Leipzig und ist in einem imposanten Gebäude untergebracht. Der öffentliche Teil kann während der Öffnungszeiten besichtigt werden kann. Geführte Touren sind möglich und können angefragt werden.
Simsonplatz 1

Bundesverwaltungsgericht Leipzig
Pressefoto Copyright Stadt Leipzig

Hauptbahnhof Leipzig

Der Hauptbahnhof Leipzig ist der größte Kopfbahnhof Europas und einen Besuch wert. Für mich persönlich einer der schönsten Bahnhöfe, die ich bisher gesehen habe.

Zoo Leipzig

Natürlich hat Leipzig auch einen Zoo, sogar einen der artenreichsten in Europa.  Ein besonderes Highlight des Tiergartens sind die verschiedenen Themenwelten wie etwa das 2011 eröffnete Gondwana-Land. Einen sehr interessanten Artikel hat Romy von Snoopsmaus zum Leipziger Zoo geschrieben.
Pfaffendorfer Straße 29

Panometer

Absolut einmal ist das Panometer Leipzig mit den größten 360°- Panoramen der Welt. Die Ausstellungshalle war früher ein Gasometer.
Richard-Lehmann-Straße 114

Werksbesichtigung oder Fahrerlebnisse Porsche Leipzig

Stark verbunden mit der Stadt ist für mich auch das Porsche-Werk Leipzig. Ich durfte hier im Rahmen einer Werksabholung sowohl eine Fahrt im Cayenne über die Geländestrecke erleben als auch eine schnelle Fahrt auf der Rundstrecke mit dem Panamera. Werksbesichtigungen und Fahrevents als Co-Pilot oder Pilot kann man aber auch ohne Autokauf buchen. Ein tolles Erlebnis! Wusstest du eigentlich, dass auf dem Werksgelände Exmoor-Ponys und Auerochsen leben?

Porsche Werk Leipzig Auerochsen und Geländefahrt
Pressefoto Copyright Porsche Leipzig

Leipzigs Stadtteile entdecken

Wunderbar bei einer geführten Rundfahrt zu entdecken sind die sehenswerten Stadtteile von Leipzig. Beispielsweise das Villenviertel in Leipzig-Gohlis mit Schillerhaus und Gohliser Schlösschen, in dem man übrigens auch standesamtlich heiraten kann.
Plagwitz mit seinen vielen Brücken, dem Riverboat (MDR Talkshow) und fantastisch sanierten Fabrikgebäuden.
In der Südvorstadt gibt es viele Kneipen und Kleinkunst zu entdecken.

Leipzig Gohlis Schloss

Schiller Haus LeipzigNoch eine Idee, die besonders für sonnige Tage geeignet ist: Wie wäre es Leipzig bei einer Flussfahrt vom Wasser aus zu erleben? Du kannst wählen, ob du selbst auf der Weißen Elster und dem Karl-Heine-Kanal rudern willst oder mit dem Motorboot entspannt Klein Venedig genießen möchtest. All das bietet übrigens auch Die Leipzigerin an, deren Führungen ich wirklich empfehlen kann.

Plagwitz Brücken und Wasser

Leipzig besondere Veranstaltungen & Messen

  • Die Leipziger Messe gehört zu den ältesten Messestandorten der Welt. Eine der erfolgreichsten Messen ist die im Frühjahr stattfindende Leipziger Buchmesse, welche die zweitgrößte in Deutschland ist.
  • Ein Event der besonderen Art ist das jährlich am Pfingstwochenende stattfindende Wave-Gotik-Treffen. Es ist mittlerweile über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt und so manch einer kommt zu diesem Termin in die Stadt um die ausgefallenen Looks zu bestaunen und zu fotografieren.
  • Der Weihnachtsmarkt in Leipzig soll der zweitälteste Deutschlands sein. Insbesondere das kulturelle Programm unterscheidet diesen Weihnachtsmarkt von vielen der sonst so austauschbaren reinen Fress- und Tinnef-Märkte.

Leipzig Erfahrung- mein Fazit

Leipzig muss sich weder hinter Hamburg noch hinter München verstecken. „Klein Paris“, wie Goethe die Stadt einst nannte hat Charme und Flair. Ich empfehle dir mindestens zwei Nächte hier zu verbringen, um die geschichtsträchtigen Orte in Ruhe zu besichtigen und noch genügend Zeit für eine Ausstellung deiner Wahl zu haben.

Besondere Tipps abseits der bekannten Orte von Leipzigern für Leipziger und Gäste findest du auf Geheimtipp Leipzig.

Anne lebt und arbeitet in Leipzig und hat sich in die Stadt verliebt: Leipzig, I´m in love .

Magst du auch andere Städte in diesem kompakten Format kennenlernen?
Schau doch mal bei meinen Sehenswürdigkeiten und Tipps für Hamburg vorbei oder wie wäre es mit Empfehlungen für Utrecht oder eine Übersicht der Highlights auf Sylt?

Liebe Leser, auch wenn ich kein Honorar für diesen Artikel oder die Nennung/Verlinkung der darin vorkommenden Marken/Dienstleister/Orte erhalten habe, erfülle ich mit der Werbe-Kennzeichnung dieses Artikels die neusten gesetzlichen Vorgaben.

Sharing is caring.

4 Kommentare

  1. Leipzig ist wirklich eine Reise wert! Ein sehr informativer Artikel über die Stadt – sicher sehr hilfreich für jeden, der zum ersten Mal de Stadt besucht. Übrigens – der Weihnachtsmarkt in Leipzig ist wirklich sehr sehenswert!
    Liebe Grüße
    Cornelia

    • Fratuschi Antworten

      Hallo Cornelia,

      wie schön, du kennst den Weihnachtsmarkt und kannst meine Vermutung bestätigen. Danke dafür!
      Liebe Grüße
      Sabine

  2. Helga Zurheide Antworten

    Das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig hat mich auch sehr beeindruckt. Wir waren damals im Inneren und sind dann die Treppen zur Aussicht nach oben gegangen. Sehr empfehlenswert und auch ein Ort zum Nachdenken!

    • Fratuschi Antworten

      Hallo Helga,

      Danke für deine Eindrücke und deine Empfehlung!Bei meinem nächsten Leipzig Besuch möchte ich auch ins Innere.
      Viele Grüße
      Sabine

Kommentar schreiben