Städtetrip Rotterdam Sehenswürdigkeiten und Tipps

Rotterdam ist in aller Munde. Der niederländische Underdog hat sich zu einem boomenden Städtetrip-Ziel gemausert.

Erstaunlich eigentlich, denn die Stadt gilt als roh und teilweise „schwierig“. Dreh und Angelpunkt Rotterdams ist der größte Seehafen Europas. Mit all den vom Hafen abhängigen Unternehmen ist er auch der größten Arbeitgeber Rotterdams. Dabei liegt die Arbeitslosenquote deutlich über dem Durchschnitt der Niederlande. Gleichzeitig hat sich Rotterdam zu einem der kulturellen Zentren der Niederlande entwickelt. Universität, Musikhochschule und Kunstakademien und nicht zuletzt experimentelle Architektur hypen Rotterdam zu einem der neuen Must See Orte in Europa. Selbst der Lonely Planet kürte Rotterdam 2016 zu einer der TOP 10 Städte weltweit. 

Rotterdam Sehenswürdigkeiten bei NachtRotterdam Sehenswürdigkeiten: Hafen bei NachtIm Folgenden stelle ich dir meine Eindrücke der Stadt, ein paar Tipps und meine favorisierten Rotterdam Sehenswürdigkeiten vor:

Anreise Rotterdam

Auf unserer Reise sind wir von Amsterdam nach Rotterdam gefahren. Du benötigst ca. eine Stunde, gleich, ob du mit der Bahn oder dem Auto unterwegs bist. Von Frankfurt aus würdest du etwa 4 1/2 Stunden mit dem Auto benötigen. Man merkt der Stadt sofort ihre wirtschaftliche Ausrichtung an, denn die Straßen sind größer, breiter und moderner als in Amsterdam. (Hier erfährst du mehr über meine Eindrücke von Amsterdam im Winter inklusive einem Bericht über das Waldorf Astoria Amsterdam.)

Rotterdam besitzt den drittgrößten Flughafen der Niederlande. Allerdings gibt es nur wenige Nonstop Flüge von Deutschland. Da macht es ggf. eher Sinn nach Amsterdam zu fliegen und dann von dort nach Rotterdam weiterzureisen. 

Rotterdam Hotel Empfehlung

Die Auswahl an gehobenen Hotels ist in Rotterdam deutlich geringer als in Amsterdam. Kleine Boutique Hotels sind rar gesät, dafür bietet das Zentrum Rotterdams einige Businesshotels. Genau die Art von Hotels, die mir in Regel nicht gefallen.
Wir haben uns für das 5 Sterne Hotel Mainport entschieden. Die Lage ist sehr zentral, viele der Sehenswürdigkeiten Rotterdams von denen ich dir gleich berichte, kannst du zu Fuß erkunden.. Ein weiterer Pluspunkt ist der angebotene Parkservice.  Wie du vielleicht schon auf Fratuschi gesehen hast: ich liebe Badewannen und ich bin auch nicht traurig, wenn diese ein Whirlpool ist. Immer auf der Suche nach besonderen Badewannen bin ich bei meiner Recherche nach einem Hotel für Rotterdam auf ein Whirlpool-Foto des Mainports aufmerksam geworden und wusste sofort: Ja, das ist es.
Vom Whirlpool wie vom Bett aus aus kannst du auf den ältesten Innenhafen Rotterdams oder die berühmte Erasmusbrücke blicken. Fantastisch! Ein riesiges Wimmelbild, dass ich den ganzen Tag und die ganze Nacht hätte beobachten können.

Für diesen grandiosen Blick aus dem Whirlpool fand ich die 235,- Euro pro Nacht ohne Frühstück im Gegensatz zu den Zimmerpreisen in Amsterdam wirklich günstig.

Hier einige Eindrücke vom Hotel und Ausblick:

Rotterdam Hotelzimmer Blick auf HafenHotel Rotterdam Fitnessraum mit BlickRotterdam Hotel mit Whirlpool Zimmer

Rotterdam SkylineRotterdam Mainport Hotel BarRotterdam Luxushotel Tipp Mainport Lobby

Rotterdam Sehenswürdigkeiten

Unsere Reise nach Rotterdam fand Mitte Dezember statt, es hat oft geregnet und war eiskalt. Spaß hat die Erkundung der Stadt bei diesem Wetter nicht gemacht und dennoch habe ich einige sehr interessante und lohnende Rotterdam Sehenswürdigkeiten entdeckt. Die Stadt ist insbesondere für Architektur- und Hafenliebhaber zu empfehlen:

  • Leuvehaven und Oudehaven (Alter Hafen) 

    Der Leuvehaven war früher mal ein Fluss, bevor 1598 das große Ausbaggern begann. Er ist einer der ältesten Häfen in Rotterdam und wird vom dort ansässigen Maritimen Museum auch als Freilichtausstellung genutzt. Am Oude Haven findest in historischer Atmosphäre viele Cafés, Kneipen und Restaurants. Bekannt ist auch das 1898 erbaute Witte Hues, welches mit seinem 42 Metern als erster Wolkenkratzer Europas gilt.  Als eines der ganz wenigen Gebäude Rotterdams hat es die Bombardierung durch die Deutschen 1940 überstanden, bei der fast der komplette historische Stadtkern zerstört wurde. Vom Alten Hafen sind es nur wenige Gehminuten bis zum nächsten Tipp.

Rotterdam Hafen

Rotterdam Hafen Maritimes Museum

Rotterdam LeuveHafen

  • Kubushäuser Rotterdam

    Die 51 ungewöhnlichen sechseckigen Kubushäuser, welche vom Architekten Piet Blom 1984 errichtet wurden, sollen an Bäume erinnern. Einer der Kuben ist gegen eine Eintrittsgebühr für Besichtigungen geöffnet.  Bemerkenswert ist auch der gleich danebenstehende Bleistift-Turm, ebenfalls von Piet Blom.

Rotterdam ArchitekturRotterdam Kubushäuser

In direkter Nähe befindet sich auch mein nächster Tipp:

  • Markthalle Rotterdam

    Die 2014 eröffnete Markthalle ist mit ihrem futuristischen Design und dem bunten Deckenkunstwerk im Inneren ein echter Publikumsmagnet. Weit über 400 Marktstände und Geschäfte bieten hier allerhand Delikatessen und Kochbedarf an. Gleichzeitig ist das Gebäude ein Wohnhaus mit über 200 Wohnungen.

Markhalle Rotterdam Design

Rotterdam Markthalle Decke KunstRotterdam Essen und Trinken in der MarkthalleRotterdam Markhalle Gourmet

Weitere Rotterdam Sehenswürdigkeiten:

  • Wenn du einen Ausblick über Rotterdam haben willst, empfehle ich dir einen Besuch des Euromast.
  • Einen intensiven Eindruck vom riesigen Hafengebiet bekommst du bei einer Hafenrundfahrt in Rotterdam. Dabei kannst du auch die imposante Skyline der Stadt vom Wasser aus betrachten.
  • Das Boijmans van Beuningen Museum ist das größte Kunstmuseum in Rotterdam.
  • Die architektonisch beeindruckende Kunsthalle Rotterdam liegt ganz in der Nähe, ebenso wie der Museumpark.
  • Das Wereldmuseum beheimatet historische Schätze und zeigt kulturelle Einblicke aus der ganzen Welt.

Restaurant-Tipp Rotterdam

Wir haben so gut und viel in der Markthalle gegessen, dass wir auf einen echten Restaurantbesuch an diesem Tag verzichtet haben. Aber natürlich habe ich trotzdem einen Gourmet-Tipp für dich:

Das Fitzgerald Restaurant wurde uns von guten Freunden wärmstens ans Herz gelegt und auch die zahlreichen Bewertungen im Internet sind durchweg positiv.
Wie viele Restaurants befindet es sich in der Nähe des Oude Haven und verfügt neben einer Bar und einem Restaurantbereich zusätzlich über Plätze im Freien.

Shopping Rotterdam

Neben den Sehenswürdigkeiten stellt sich bei einem Städte – Kurzurlaub ja auch immer die Frage nach den Shoppingmöglichkeiten. Die gute Nachricht lautet: In Rotterdam kannst an 7 Tagen in der Woche einkaufen. Es gibt zahlreiche Einkaufszentren, so dass du auch bei schlechtem Wetter nicht auf einen Einkaufsbummel verzichten musst. Ich mag die großen alten Kaufhäuser sehr gerne und so habe ich mich gefreut auch hier eine Dependance des berühmten Kaufhauses Bijenkorf zu entdecken. 

Leider hat mich Rotterdam Innenstadt als Einkaufsstadt nicht sonderlich begeistert, in der Fußgängerzone findest du hauptsächlich die Einzelhandelsketten, die es in jeder europäischen Stadt gibt. Außergewöhnliche Geschäfte und kleine Boutiquen in Rotterdam zu finden ist schwieriger als in Amsterdam. Gute Tipps für deinen Einkaufsbummel gibt dir Simone auf ihrer Seite  Nach Holland.

Rotterdam Sehenswürdigkeiten City

Rotterdam Sehenswürdigkeiten & Tipps Resümee

Amsterdam und Rotterdam lassen sich perfekt als Kurzreise verbinden. Rotterdam war im Gegensatz zu Amsterdam in der Vorweihnachtszeit nicht sonderlich weihnachtlich geschmückt. Auch wenn ich Amsterdam zu dieser Jahreszeit schon als verhältnismäßig ruhig empfunden habe,  in Rotterdam -immerhin die  zweitgrößte Stadt in Holland- war kaum etwas los. Ich werde sicher erneut nach Rotterdam fahren, denn ein Tag reicht nicht aus, um alle Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Außerdem möchte ich die Stadt gerne bei etwas besserem Wetter erleben und auch die typische niederländische Gastronomie im Freien am Wasser zum Beispiel am Alten Hafen genießen.

Mehr Reisetipps und Reiseführer zu den Attraktionen und Aktivitäten in Rotterdam findest du zum Beispiel bei:

Eine wirklich sehr empfehlenswerte Alternative zu Amsterdam und Rotterdam ist Utrecht! Die Grachten-Stadt hat mir sehr gut gefallen. Hier findest du meine Utrecht Tipps und Empfehlungen.

Liebe Leser, auch wenn ich kein Honorar für diesen Artikel oder die Nennung/Verlinkung der darin vorkommenden Marken/Dienstleister/Orte erhalten habe, erfülle ich mit der Werbe-Kennzeichnung dieses Artikels die neusten gesetzlichen Vorgaben.

Bitte teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat.

13 Kommentare

  1. Hallo Sabine, ich war vor einem Jahr in Rotterdam. Mir gefiel die Stadt besser als Amsterdam. Besonders angetan war ich vom Hotel New York, das nach wie vor viel von Sehnsüchten erzählt. Man hat das Gefühl, da kommt jeden Moment ein Auswanderer um die Ecke. Liebe Grüße, Claudia

    • Fratuschi Antworten

      Liebe Claudia,

      ja, ich erinnere mich an deine Reisebeschreibung. Zum Hotel New York habe ich es leider nicht geschafft aber das steht auch auf der

  2. Liebe Sabine,

    was mich an Rotterdam am meisten beeindruckt hat, ist die Architektur. Ich kam mir fast wie in einer amerikanischen Stadt vor mit den abwechslungsreichen Hochhäusern. Eine Stadt, die ich gerne wieder mal besuche.

    Liebe Grüße,
    Monika

    • Fratuschi Antworten

      Ihr Lieben,

      ja, die Architektur ist dort wirklich besonders. Man merkt der Stadt einfach ihre wirtschaftliche Ausrichtung an.
      Herzliche Grüße
      Sabine

  3. Liebe Sabine,

    ich war noch nie in Rotterdam, aber wenn ich mir Deine Bilder so ansehe, sollte ich das schleunigst nachholen! Und das Hotel mit diesem Ausblick! Wow! Danke dafür, Marina

    • Fratuschi Antworten

      Hallo Marina,

      der Ausblick ist klasse, oder? Auch Rotterdam ist wirklich eine Reise wert aber ich empfehle die Reise in einer wärmeren Jahreszeit!
      Herzlichst
      Sabine

  4. Liebe Sabine,

    Rotterdam sieht sehr beeindruckend aus. Große Häfen finde ich immer sehr interesant, so dass bei einem Besuch in Rotterdam für mich auf jeden Fall die Hafenrundfahrt auf das Programm käme.
    Auch die moderne Architektur der Stadt ist faszinierend.

    Liebe Grüße Gina

    • Fratuschi Antworten

      Hallo Gina,

      ich liebe Städte mit Wasser und große Häfen find ich auch immer sehr faszinierend!
      Viele liebe Grüße
      Sabine

  5. Liebe Sabine,
    Rotterdam hat mich auch wirklich überrascht und begeistert. Wir waren übrigens auch im Mainport Hotel und unser Nachwuchs war absoluter Fan der riesigen Wanne direkt im Zimmer. 😉
    Liebe Grüße
    Tanja

    • Fratuschi Antworten

      Liebe Tanja,

      wie witzig, dass du im gleichen Hotel und Zimmer warst.
      Aber als Spa Expertin eigentlich klar…

      Herzlichst
      Sabine

  6. Kubushäuser, Markthalle, ein gutes Restaurant. Da kann man schon mal einen Tag verbringen oder auch zwei. Schöne Tipps und darüber hinaus schaffst du es ja immer wieder ,eine schicke Badewanne zu finden.
    Viele Grüße
    Bruno

    • Fratuschi Antworten

      Hallo Bruno,

      in jedem Fall kann man gut ein oder zwei Nächte in Rotterdam bleiben. Es gibt viel zu sehen und zu essen ;- )
      Viele herzliche Grüße
      Sabine

  7. Rotterdam muss eine schöne Stadt sein! Ich war bisher nur in Amsterdam und in einigen kleineren Örtchen.
    Aber Rotterdam steht dabei definitiv auf der Liste, deine Tipps sind sehr hilfreich.
    Vielen Dank dafür.

    Ganz herzliche Grüße,
    Michelle

Kommentar schreiben