Australien hat mich verzaubert – wie so viele andere Menschen auch! Mit meiner Serie „Sehnsucht nach Australien“ möchte ich dir beschreiben, wie sich Australien anfühlt und warum es mich in seinen Bann gezogen hat. Wer weiß, vielleicht kann ich auch in dir die Sehnsucht nach Australien wecken.

Beginnen wir in Sydney …

Sehnsucht nach Australien Sydney Der Hafen am Abend.Sydney – du Schöne!

Sydney ist mit 4,6 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt Australiens. Dennoch habe ich die Großstadt nicht als solche wahrgenommen. Die Lage direkt am Meer, die vielen Strände, kleinen Märkte, wundervollen Parks und unterschiedlichen Stadtteile machen Sydney unfassbar sympathisch. Das Gefühl der Stadt ist jung und dynamisch. Ohne Arroganz oder übertriebenes Gehabe ist Sydney cool und relaxed. Meine Streifzügen durch die City wurden oft von Musik begleitet. In den Einkaufsstraßen, den Parks und auch am Hafen präsentieren sich zahlreiche Straßenmusiker und Künstler.

Durch die enge wirtschaftliche Verbindung zu Asien, ist das Stadtbild durchaus auch von östlichen Kulturen geprägt. Zusammen mit dem starken europäischen Einfluss ist dies eine vertraute und dennoch exotische Mischung. Nicht ohne Grund ist Sydney seit Jahren unter den Top 10 der lebenswertesten Städte der Welt. Erst in diesem Jahr ist sie durch die gefühlte Terrorbedrohung auf Platz 11 abgerutscht.

Sydney Oper am Abend Sehnsucht nach AustralienSydney Shopping Mall

Sydney Campbells CoveEin Italiener mit australischem Herz.

Unsere Station vor Sydney waren die Blue Mountains. Unsere Reiseagentur „Art of Travel“ hatte den privaten Transfer vom Flughafen organisiert und so lernten wir David kennen. Der Italiener war vor vielen Jahren nach Australien ausgewandert und hatte hier sein Herz an Sydney und seine Frau – eine Brasilianerin –  verloren.
Wir waren uns auf Anhieb sympathisch und unterhielten uns stundenlang auf der Fahrt. Er schwärmte in den höchsten Tönen von Sydney, erzählte voller Stolz und Leidenschaft von Australien. Das Land und besonders die Stadt würden enorm viel für seine Bürger tun. So gäbe es zum Beispiel viele Freizeitattraktionen, die kostenfrei wären. Stimmt! Schau dir mal die Webseite von Sydney an, es gibt eine Menge zu entdecken:  City of SydneyAm Ende der Fahrt gab er uns seine Visitenkarte und bot uns eine Stadtführung in Sydney an. Gut, dass wir die Karte behielten.

Park in SydneyPark in Sydney VögelDie beste Stadtführung.

Am vorletzten Tag unseres Aufenthalts in den Blue Mountains zog sich mein Mann am Wentworth Waterfall einen Kapselanriss am Sprunggelenk zu. Laufen war in den nächsten Tagen für ihn keine Option mehr. In Sydney angekommen, nahmen wir das Angebot von David an und erlebten die beste Stadtführung unseres Lebens. David fuhr mit uns 4 Stunden durch die Stadt. Er zeigte uns The Rocks, Darling Harbour, Paddington und den Stadtkern.  Wir tranken einen Kaffee in Bondi und sahen uns natürlich auch den Bondi Beach an. Wir steuerten jede Attraktion an, die wir sehen wollten.

Doch noch spannender waren die Ecken im Norden Sydneys, von denen wir vorher noch nicht so viel gehört hatten, zum Beispiel McMahons Point. Im Osten, nicht weit von Bondi entfernt, solltest du dir Vaucluse und Dover Heights ansehen. David zeigte uns dort einen kleinen Park auf einem Hügel, von hieraus kann man den ganzen Hafen überblicken. Zu Silvester versammeln sich Einheimische an diesem Aussichtspunkt, um das Feuerwerk zu sehen. Mit Sicherheit ein grandioses Platz für dieses Ereignis. Wir fuhren durch wunderschöne Villen-Gegenden. Weit ab vom Trubel der Innenstadt und doch ganz nah am Zentrum, teilweise mit kleinen Buchten direkt vor der Haustür. Hier könnte ich mir ein „Großstadtleben“ auch gut vorstellen … oh je, da ist sie wieder, die Sehnsucht nach Australien.

Bondi Beach Sydney Speckgürtel SydneyStrand vor der Tür SydneyAusblick auf SydneyKeine Stadt für Stubenhocker.

Das Freizeitangebot in Sydney ist riesig: Die Parks locken mit Festen und Open Air Konzerten. Kunst, Oper und Tanz sind allgegenwärtig in der Stadt. Museen und City-Highlights findest du im Überfluss. Es gibt zwei Veranstaltungen, die jedes Jahr Millionen Besucher hierherlocken: New Years Eve und das Vivid Festival. Sydney ist bekannt für das sensationelle Feuerwerk zu Silvester und ein Hotelzimmer in bester Lage musst du wortwörtlich Jahre im Voraus buchen. Etwas unbekannter in Deutschland ist das Vivid Festival, welches nicht weniger spektakulär ist und weit oben auf meiner Wunschliste steht. Die ganze Stadt und besonders die Oper strahlen als Licht- und Kunstobjekt. Schau dir die Bilder und Videos des letzten Festes an.

Sportfreaks und Hafenleben.

Weil die Australier seit jeher sportverrückt sind, findest du an jeder Ecke Hinweise auf Cricket-, Football- und Rugbyspiele. Und dann sind da noch die Jogger, mal als Einzelkämpfer, meist jedoch in größeren Gruppen. Sie sind immer da, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit, völlig unabhängig davon, wie sehr die Sonne auch brennt. Irre, diese Australier! Weltberühmt ist Bondi Beach, hier und überall an Sydneys Küsten wird gesurft, gepaddelt, gesegelt, geangelt und was man sonst noch alles mit Wasser anfangen kann.

Ich habe auch noch nie einen so lebendigen Hafen gesehen. Gigantische Kreuzfahrtschiffe fahren neben Stand-up Paddlern, kleinen Wassertaxen, historischen Dreimastern und eiligen Fähren. Obwohl ich einen Sportbootführerschein besitze, würde ich mich hier nicht als Schiffführer ins Getümmel wagen. Auch in der Luft sieht es nicht anders aus: Hubschrauber und Wasserflugzeuge drehen ihre Runden oder brechen von Rose Bay zu einem der vielen Ausflugsziele auf. Ja, es ist viel los und trotzdem fühlt es sich entspannt an.

Strände in SydneySegelboot SydneySydney Oper von vorneGroße Schiffe und Hochzeitsfieber.

Täglich geben sich die Kreuzfahrtschiffe den Anker in die Hand. Mit viel Tam Tam, Winken und Musik laufen sie ein und wieder  aus – direkt vis a´vis der Oper. Es ist beeindruckend, wie diese schwimmenden Hochhäuser sich langsam durch den belebten Hafen an den Ankerplatz mitten in der Stadt manövrieren. Oft liegen sie nur einen Tag hier vor Ort und ziehen dann weiter gen Neuseeland, Singapur oder in die Südsee.

Die Oper ist das Wahrzeichen Sydneys und nicht nur Touristen wollen ein Foto mit ihr, auch Hochzeitspaare sind ganz wild darauf. Niemals zuvor habe ich so viele Hochzeiten und Brautpaare in so kurzer Zeit gesehen. Rund um den Hafen wird geheiratet und finden Hochzeitsshootings statt. Asiatische Paare ganz in Rot oder im Sissi Style, australische Paare mit einer Heerschar an Brautjungfern, sie alle wollen ein Foto mit der Sydney Oper im Hintergrund.

Kreuzfahrtschiff SydneyHeiraten in SydneyMein Hotel-Tipp: Park Hyatt Sydney.

DAS Hotel am Platz ist das Fünf Sterne Park Hyatt SydneyEntgegen meiner Vorliebe für kleinere Boutiquehotels, ist das Hyatt ein großes Hotel mit 155 Zimmern & Suiten.  Unschlagbar ist allerdings der Blick auf den Hafen, die Oper und auch die Harbour Bridge. Doch nicht nur vom Zimmer aus hast du diesen Ausblick, sondern auch vom Restaurant sowie von der Dachterrasse mit Pool. Du schwimmst unter der Harbour – Bridge und kannst vom Whirlpool aus die Skyline von Sydney sehen.

Die Zimmerpreise variieren je nach Saison, du musst aber mit mindestens 1.000 Euro pro Nacht für ein Zimmer mit Opernblick rechnen. Die Zimmer sind großzügig und modern. Auch der Service ist perfekt organisiert, wie man es von einer so renommierten Adresse erwarten kann.  Für deinen Restaurantbesuch im Hotel solltest du einen Tisch reservieren, die Plätze mit Sicht auf Hafen und Oper sind nachvollziehbar auch abends sehr begehrt.
Mir fehlt in solchen (Business-) Hotels immer die Liebe zum Detail und die persönliche Ansprache.  Doch in diesem Fall zählte einfach Lage, Lage & Lage.

Park Hyatt SydneyPool Hyatt SydneyZimmer Hyatt Sydney Badewanne Sydney HyattSonnenuntergang in SydneyMit diesem Artikel nehme ich an der BlogparadeDie schönsten Winter Reisezielevon before we die teil.

Weitere Ausflugstipps und Impressionen rund um Sydney findest du auch hier:

Travel on Toast: Pools & Strände Sydney

Genussbummler: 7 Dinge, die du kostenlos in Sydney erleben kannst.

Sunnyside2go: 8 Tipps für deinen Aufenthalt in Sydney

Art of Travel: 10 Top Restaurants Sydney Diese Reiseagentur hat unsere komplette Australienreise organisiert.

iref: Willkommen in Sydney! Auch lesenswert ist Normans Fernweh – Artikel über Australien.

Völlig verzaubert von Australien waren auch Gina & Marcus von 2 on the go, deshalb sagen sie auch: See Ya Australia-Wir kommen wieder!

Um deine Sehnsucht nach Australien noch zu verstärken, schau dir meine anderen Artikel über Australien an:

Sehnsucht nach Australien Teil 2:  Das Licht der Blue Mountains ( One & only Wolgan Valley )

Das Outback – ohne Worte

Whitehaven Beach & Great Barrier Reef – Ohne Worte

Australien – Überblick einer Luxusreise

Hanson Bay – der schönste Ort der Welt!

Longitude 131 – Glamping im Outback.

Qualia Resort – Hamilton Island

Checkliste Australien

Packliste Australien

Bitte teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat.

34 Kommentare

  1. Oh, ich liebe Sydney! In die Stadt habe ich mich sofort verliebt. Deshalb musste ich auch, als ich jetzt in Neuseeland war, noch einen kurzen Stopp dort einlegen. Einfach nur toll.
    Und vielen Dank für die Verlinkungen.
    Lieben Gruß
    Ina

    • Hallo Ina,
      sehr gerne! Deine Berichte sind ja auch immer großartig und mit tollen Fotos gespickt.
      Herzlichst
      Sabine

  2. Hallo Sabine,

    Sydney ist für mich auch eine der schönsten Städte der Welt. Es ist zwar schon ewig her das ich dort war (1996) aber ich denke noch sehr oft an diese tolle Stadt und möchte unbedingt noch mal dort hin. Durch deinen Bericht und die tollen Fotos habe ich wieder ein bisschen in Erinnerungen geschwelgt. 🙂

    Liebe Grüße
    Peggy

    • Hallo Peggy,
      leiben Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich, dass ich deine Erinnerungen an Sydney etwas wiederbeleben konnte. Die Sehnsucht scheint also auch noch 20 Jahren nicht zu verschwinden…
      Liebe Grüße
      Sabine

  3. Wow, du hattest ja wirklich eine tolle Zeit in Sydney! Schade, dass das bei mir so anders war… Ich glaube, ich muss der Stadt eine zweite Chance geben. Irgendwann, wenn ich mehr Geld habe 😉

    Liebe Grüße und danke für den Artikel!
    Barbara

    • Hallo Barbara,

      ja, wir hatten ja schon mal darüber geredet. Sooo schade, dass du deine Zeit dort nicht genießen konntest. Bitte gib Sydney eine zweite Chance.
      Liebe Grüße
      Sabine

  4. Ich war leider noch nie dort, aber vielleicht irgendwann….

  5. Seit meiner Jugend träume ich von einer Reise nach Australien. Und jetzt ist der Wunsch ganz groß, diese Reisepläne in den nächsten 2 Jahren umzusetzen. Vielen Dank für diese tollen Sydney Tipps, diese Stadt ist ja großartig, deinen tollen Bildern nach zu urteilen. LG, Anita

    • Liebe Anita,

      du musst diesen Wunsch unbedingt in die Tat umsetzten. Du wirst es sicher nicht bereuen- Australien ist großartig!
      Liebe Grüße
      Sabine

  6. Was für eine Stadt! Ein toller Artikel, der Lust auf eine Reise macht. Wenn nur die Flugzeiten so lang wären…

    • Hallo Susanne,

      mir kam es nicht so lang vor und es war auch nur halb so schlimme wie befürchtet. Du kannst doch einen Zwischenstopp in Dubai oder Singapur machen. Und den Rest der Zeit schläfst du einfach 😉
      Herzliche Grüße
      Sabine

  7. Liebe Sabine, super toll geschrieben! Sydney möchte ich unbedingt einmal im Leben besuchen. Nach dem Artikel würde ich am liebsten direkt nach dem Costa Rica Urlaub jetzt hinfliegen. Aber der Flug ist so lang… Und die Stadt scheint sehr teuer, die Lage vom Hotel ist super, aber 1000€-uff.
    Finde die asiatischen Hochzeitspaare an diversen Sehenswürdigkeiten auch immer wieder kurios, weiß nicht, ob das so meins wäre…
    LG Annika

    • Liebe Annika,

      Australien ist sicher kein günstiges Reiseziel aber es gibt auch tolle Unterkünfte, die nicht so teuer sind. Das Hyatt ist halt das beste Hotel am Platz in Sydney.
      Liebe Grüße
      Sabine

  8. Hach, da möchte ich doch direkt zurück in diese wunderschöne Stadt 🙂 Tolle Bilder und Danke für die Verlinkung!

    • Hallo Luisa,

      sehr gern! Ich möchte auch wieder zurück 😉
      Herzlichst
      Sabine

  9. Hier auch große Sydney Fans, ich unterschreibe alles was du erwähnt hast. Was für mich auch ein nie zu vergessendes Erlebnis war, ist Silvester in Sydney. Das organisierte Feuerwerk ist das Beste was ich je gesehen habe und sowas von empfehlenswert.

    Viele Grüße

    Victoria

    • Hallo Victoria,

      oh wie toll, du warst Silvester dort. Vielleicht werde ich es auch mal erleben.
      Liebe Grüße
      Sabine

  10. Hallo Sabine,

    Was für ein toller Bericht. Sydney ist wirklich eine wunderschöne Stadt und so abwechslungsreich. ich freu mich schon, wenn ich mal wieder hinkomme.

    Viele Grüße, NIna

  11. Hallo Sabine,
    in Deinem Blogbeitrag habe ich Bilder von Sydney gesehen, die ich vorher noch nie so gesehen habe. Sehr schöne Eindrücke. 🙂

    Sonnige Grüße,
    Nicolo

    • Hallo Nicolo,

      darüber freue ich mich wirklich sehr!
      Herzliche Grüße
      Sabine

  12. Anhand deiner Bilder & Berichte können wir gut nachvollziehen, warum dich Australien so verzaubert hat.
    Übrigens gefällt uns der Effekt auf deinen Fotos echt gut!

    LG aus Bremen

    • Hallo Christian,

      herzlichen Dank für deinen Kommentar. Ja, Australien hat mein Herz erobert und ich kann ein Wiedersehen kaum abwarten.
      Liebe Grüße
      Sabine

  13. Hallo Sabine,
    wenn ich mir deine Bilder so anschaue, kann ich verstehen, dass dich Sidney so fasziniert. Sieht einfach toll aus! Wir planen fürs nächste Jahr einen Besuch dort, und jetzt freue ich mich noch einmal ganz besonders darauf. Natürlich werden wir nicht für 1000€ pro Nacht dort wohnen können, aber ich bin sicher, es gibt auch noch ein paar andere schöne Unterkünfte.
    Dein Beitrag wird jedenfalls gleich mal gespeichert für die Planung der Sightseeingtour!
    LG aus dem Norden,
    Hartmut

    • Hallo Hartmut,

      es kann ja auch nicht immer Hochzeitsreise sein 😉 Ich bin mir sicher, Sydney wird dich begeistern. Es gibt übrigens auch großartige AirBNB Angebote!
      Liebe Grüße
      Sabine

  14. Liebe Sabine,
    ich selbst werde wahrscheinlich nie ans andere Ende der Welt kommen, weil ich lange Flugreisen nicht mag, aber genau deshalb liebe Artikel wie deinen hier. Ich kann mir zumindest an Hand von persönlichen Bildern und Beschreibungen einen Eindruck verschaffen, den mir Bücher und Dokumentationen nie geben könnten. Mein Lieblingsbild ist übrigens gleich das 2. mit der Abendstimmung.
    Viele Grüße
    Elena

    • Liebe Elena,

      das ist auch eines meiner Lieblingsbilder 🙂
      Ich freue mic, wenn ich dich mitnehmen konnte und du so doch ein Stück von der anderen Seite der Welt erlebt hast.
      Herzlichst
      Sabine

  15. Hallo Sabine,
    Sydney muss wohl einer der faszinierendsten Städte der Welt sein. Eine Megastadt, der man das nicht wirklich anmerkt. Die Mischung aus Europa und Asien. Leider war ich noch nicht da und leider werden wir auch so schnell keine Gelegenheit dazu haben. Um so schöner ist es, dass du mich in diesem tolen Artikel mitnimmst, diese Stadt zu erleben.
    Liebe Grüße
    Klaus

    • Hallo Klaus,

      ganz genau erfasst. Eine Weltstadt mit gemütlichem Charakter…
      Vielen Dank für dein Lob!
      Ich wünsche dir alles Gute!
      Sabine

  16. Hi Sabine,

    also meine Sehnsucht hast du mit dem Artikel geweckt – hört sich top an!
    Hoffe, es auch ganz bald mal nach Australien zu schaffen. Ins Park Hyatt Sydney werde ich wohl eher nicht einziehen, denn 1.000 Euro pro Nacht liegen dann doch nicht ganz im Budget, leider 😉

    Liebe Grüße aus Lissabon,

    Karin

    • Hey Karin,

      es kann ja auch nicht immer Hochzeitsreise sein 😉
      Es gibt wundervolle Hotels überall in Sydney und Umgebung. Ich drücke dir die Daumen, dass du es bald selber siehst!
      Herzliche Grüße nach Lissabon!
      Sabine

Kommentar schreiben