Sprachen lernen mit Birlingo – meine Erfahrung

Gerne würde ich eine dritte Sprache lernen, zumindest einen Grundwortschatz für die nächste Reise. Aber wie die meisten Menschen sehe ich das Lernen einer neuen Sprache als eine große Herausforderung an und gab bei dem Versuch schon oft auf. Doch es gibt Methoden, die Sprachenlernen leichter machen – wie zum Beispiel die Birkenbihl Methode. Ich berichte dir in diesem Artikel von meinen Erfahrungen beim Portugiesisch lernen mit der Birlingo Sprachlern-App, die nach dem von Vera F. Birkenbihl entwickelten Ansatz „Gehirn-gerechtes Lernen“ vorgeht.

Sprachen lernen: Wunsch vs. Realität

In meiner Vorstellung sitze ich an einem aufgeräumten Schreibtisch, ordentlich liegen Textmarker und Stifte bereit, daneben eine Tasse Kaffee. Jeden Tag sitze ich an diesem schönen Arbeitsplatz, nehme ich mir eine Stunde Zeit und lerne eine neue Sprache. Natürlich gut strukturiert: Vokabeln, Grammatik, Zeitformen und Aussprache. Das macht Spaß und schon bald werde ich erste Sätze bilden können. Toll!
Europäisches Portugiesisch soll es sein, denn in 5 Monaten bin ich dort und möchte mich zumindest ein wenig verständigen können.
Ich sah mich schon im Restaurant die Bestellung aufgeben, im Mode-Geschäft nach der richtigen Größe oder aber nach den besten Pastéis de Nata des Ortes fragen.

Portugiesische Sprache lernen App

Die Realität war leider nicht so perfekt: Ich fand kaum Zeit zwischen Arbeit, Haushalt, Hund und sozialem Leben, um mal ein Buch in die Hand zu nehmen. Und das war dann meist erst abends im Bett. Zugegeben, oft gewann Netflix und ich ließ mich wahlweise von einer Koch- oder Reiseserien berieseln.
Kleiner Serien-Tipp am Rande: Feed Phil! Essen und Reisen in Kombination 😉

Nach ein paar Anläufen und ausbleibendem Erfolg war meine Motivation verflogen und ich habe aufgegeben. Kennst du das? Dann interessiert dich vielleicht meine Erfahrung mit einer anderen Art und Weise Sprachen zu lernen.

Sprachen lernen mit Birlingo (Birkenbihl Methode)

Vera F. Birkenbihl, Autorin und Management-Trainerin war davon überzeugt, dass sich fremde Sprachen viel intuitiver und effektiver lernen lassen, wenn man es dem Gehirn leicht macht. So wie beim Erlernen der Muttersprache als Kind – ohne Auswendiglernen von Vokabeln und Grammatikregeln.
Das Prinzip ist einfach wie auch andersartig:
Grundlage ist das Dekodieren eines fremdsprachlichen Textes. Bei dieser Wort für Wort Übersetzung wird jedes Wort im Satz übersetzt und dabei folgt der Satzaufbau den Regeln der Sprache, die du lernen möchtest. Das ist ungewohnt und sieht zum Beispiel so aus, wenn du sagen möchtest, dass du keine Meeresfrüchte isst:

Dekodierter Text Birkenbihl MethodeDann folgt „Aktives Hören“: Du hörst die Fremdsprache und liest gleichzeitig den Satz in deiner Muttersprache. Dein Gehirn verbindet den fremdsprachlichen Klang mit der Bedeutung der Wörter.
Die nächste Phase ist das „Passives Hören“: Du hörst die Fremdsprache leise im Hintergrund, während du dich auf andere Dinge konzentrierst.
Wenn du mehr über die Methode lernen möchtest, dann gib einfach mal „Vera Birkenbihl“ in die Suchmaschine ein. Sie hat viele Bücher verfasst und es gibt auch einige Videos im Netz.

Sprachlern App Birlingo Erfahrung

Basis der Sprach-App Birlingo ist eben dieses „Gehirn-gerechtes-Sprachenlernen“ nach der Birkenbihl Methode. Wie das genau aussieht, zeige ich dir jetzt.
Kurz ein paar Facts zur App
Du kannst frei zwischen diesen Sprachen wechseln, sie sind alle im Abo enthalten:

Englisch
Französisch
Italienisch
Spanisch

Portugiesisch
Holländisch
Russisch
Chinesisch

Birkenbihl sprechen lernen AppDie Lektionen sind nach Themengebieten und Schwierigkeitsgrad – Anfänger, Bessere Anfänger und Fortgeschrittene- gegliedert.  Das Themengebiet „Reisen“ beinhaltet beispielsweise diverse Lektionen zu:

  • Wegbeschreibung
  • Flugreise
  • Fahrt zum Flughafen
  • Reise mit dem Zug
  • Urlaubspläne
  • Urlaubsreisen
  • Ankunft im Hotel
  • Hotelzimmer wechseln
  • Reise auf eine Insel
  • Notfall
  • Koffer packen
  • Beschwerden

Wie ich Portugiesisch mit der Birlingo App lerne

Jeden Tag nehme ich mir 15 Minuten Zeit für das „Aktive Hören“. Also das Hören eines Satzes auf Portugiesisch und gleichzeitige Leser des dekodierten Textes also der wörtlichen deutschen Übersetzung. Dann wiederhole ich die Sätze mehrfach und teste, wo ich noch ins Stocken gerate.
Hier ein paar Screenshots aus der App, damit du dir das Vorgehen besser vorstellen kannst:

Aktives Hören Birkenbihl
Test Sprachen lernen App
Passives Hören Sprachen lernen
Birkenbihl Methode sprechen lernen App

Auch während ich mit dem Hund im Wald unterwegs bin, spreche ich die portugiesischen Wörter bzw. Sätze mit. Die ersten Male war es noch etwas ungewohnt die Sätze laut zu wiederholen, aber ich habe festgestellt, dass dies außerordentlich bei der Aussprache und dem Bezug zur Sprache hilft.
Und mittlerweile hat mein Hund sich auch schon daran gewöhnt, dass Frauchen auf der Waldrunde komisch vor sich hinplappert.
Das „Passive Hören“, also die Fremdsprache im Hintergrund laufen zu lassen, kann ich super in meinen Alltag einbauen. Ob beim Kochen, Joggen, Aufräumen und sogar wenn ich am Computer sitze.

Schon nach wenigen Tagen konnte ich einige portugiesische Sätze fließend sprechen und teilweise sogar kombinieren.
Das ist definitiv ein Erfolgserlebnis für mich! Ich bleibe weiterhin dran, lerne mit der Birlingo App und freue mich riesig darauf, die portugiesische Sprache vor Ort anzuwenden.

Wie bei jeder Sprache, die man lernt, gilt natürlich: Use it or lose it!  Bedeutet wohl, dass ich öfters nach Portugal reisen sollte 🙂

Passives Hören Birkenbihl

Birlingo Rabattcode & kostenlose Testlektion

Du kannst die App kostenlos testen. Du wählst eine Sprache aus und schon bekommst du eine Gratis-Lektion freigeschaltet. Wenn du dich dann mit der Form des Lernens wohl fühlst, kannst du ein Abo (3 oder 6 Monate) oder auch einen Lifetime-Zugang erwerben. Birlingo ist erhältlich im Google Play oder Apple App Store.

Exklusiv für Fratuschi-Leser: 40% Rabatt mit dem Code >>fratuschi<< auf das Abo deiner Wahl oder auch den einmaligen Kauf des Lifetime-Zugangs.

Übrigens Sprachenlernen trainiert das Gehirn und kann Demenz und Alzheimer vorbeugen.*
Wenn das nicht ein Grund ist, sofort anzufangen…

Ich wünsche dir viel Erfolg!
Boa sorte!

*Delaying the onset of Alzheimer disease: Bilingualism as a form of cognitive reserve“, Fergus I.M. Craik, Ellen Bialystok, Morris Freedman, Neurology, 2010

Sharing is caring.

Kommentar schreiben

Back to top