Städtetrip Ideen mit praktischer Checkliste Städtereise

Planst du auch mindestens ein Mal im Jahr eine Städtereise?
Obgleich die Interessen und Vorlieben bei Städtetrips sehr unterschiedlich sein können, so ist laut Statista der Besuch von Sehenswürdigkeiten, also Kunst und Kultur das Hauptmotiv bei den meisten Touristen, die sich für einen Städtetrip entscheiden.
Wie ist das bei dir?
Ich persönlich mag eine gute Mischung aus historischen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten, charmanten Stadtvierteln, lokalen Spezialitäten, kleinen Geschäften mit regionalen Produkten und mindestens einer besonderen Aktivität.
In diesem Artikel stelle ich dir einige Städtrip Ideen in Europa und weltweit vor sowie meine Tipps zur Planung von Städtereisen inklusive der „Checkliste Städtetrip“.
London City Trip Weihnachten

Städtetrips in Europa – Geheimtipps vs. Klassiker

Viele kleinere Städte in Europa, die nicht zu den Hauptstädten oder bekanntesten Städten eines Landes gehören, werden als Geheimtipp gehandelt.
Doch mal ehrlich, wir alle wissen, dass es eigentlich keinen echten Geheimtipp mehr gibt, insbesondere dann, wenn dieser schon tausendfach im Internet geteilt wurde.
Entsprechend wirst du auch dort in der Hauptsaison auf viele andere Touristen treffen, die von dem „Insider“ gehört haben.
Deshalb möchte ich eine Lanze für die Metropolen und Klassiker wie London, Rom, Amsterdam, Barcelona oder Paris brechen.
Sie sind alle einen Besuch wert, perfekt geeignet für einen Kurztrip von 2-4 Nächten und haben unglaublich viel zu bieten.
Zumindest einmal im Leben solltest du dem Eiffelturm bei seiner nächtlichen Lichtshow zusehen, dich im Kolosseum in die Antike zurückversetzen lassen oder von The Shard aus über London blicken.
Am besten tust du dies in der Nebensaison. Ideale Reisemonate für eine Städtereise in Europa sind der März oder November, mit etwas Glück sind die Temperaturen angenehm, die Preise günstiger und die Sehenswürdigkeiten nicht überlaufen.
Wem das Wetter nicht so wichtig ist und darauf verzichten kann, draußen in Straßencafés zu sitzen, dem möchte ich Januar und Februar für Städtereisen in Mittel – und Südeuropa ans Herz legen.
Und wer mit Menschenmassen kein Problem hat, der wird auch im Sommer das Dolce Vita in Rom oder Shopping auf der Las Ramblas in Barcelona genießen können.
Vielleicht ist aber auch die Vorweihnachtszeit eine Idee für dich, denn dann sind diese Städte ganz besonders schön geschmückt.

Städtetrip Ideen Europa

Hier kommt ein kleiner Überblick über die beliebtesten Städtetrip Ziele sowie ein paar Alternativen.

Städtetrip Idee Amsterdam

Amsterdam

Die niederländische Stadt eignet sich hervorragend für einen Wochenendausflug. Sie ist mit allen Verkehrsmitteln schnell erreichbar und die meisten Sehenswürdigkeiten liegen nah beieinander.
Altbekannt ist eine Grachtenfahrt, doch das macht sie nicht weniger interessant. Wenn du diese Perspektive schon kennst, wie wäre es dann mit dem Blick von der höchsten Schaukel Europas? Auf dem Adam Lookout kannst du in „Over the edge“ über Amsterdam schaukeln und den Ausblick genießen.
Jetzt darf es wieder etwas ruhiger werden? The 9 Streets versprechen viele authentische kleine Lokale und Shops.
Die Stadt bietet übrigens ganz wundervolle Hotels und ein fantastisches kulinarisches Angebot.
Eine Alternative ist wohlmöglich die zweitgrößte Stadt der Niederlande: Rotterdam. Sie ist eher industriell geprägt, hat aber einen ganz eigenen Charme: Rotterdam Tipps.
Wer es lieber klein und beschaulich mag, dem lege ich Utrecht nahe, die Stadt liegt nur eine halbe Stunde von Amsterdam entfernt. Mehr dazu findest du in meinem Artikel Utrechts Tipps. Doch Amsterdam bietet in jedem Fall die meisten Sehenswürdigkeiten, Hotels und Restaurants. Aufgrund der geringen Entfernung voneinander könntest auch alle drei miteinander verbinden.

Städtereise Paris in Europa

Paris

Die Stadt der Liebe und der meisten Sternerestaurants in Europa. Paris ist international beliebt und der Eiffelturm als Wahrzeichen der Stadt weltbekannt. Shoppen an der Champes-Elysees, ein Blick vom Arc de Triomphe danach ins Louvre und an der Seine entlang zu Notre Dame. Oder du machst direkt eine Seine Flussfahrt. Solch einen perfekten Sightseeing-Tag in Paris und auch anderen Städten kannst du übrigens super mit Go City planen und buchen. Dazu aber später mehr in meinen Tipps zur Planung, wenn wir uns auch eine Metropole anschauen, an die du aktuell bestimmt noch nicht im Zusammenhang mit Städtereisen gedacht hast. Oder vielleicht doch? Ich bin gespannt … Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten lege ich dir in Paris das elegante Marais-Viertel ans Herz, in dem es zahlreiche Cafés und Restaurants wie kleine Boutiquen, Galerien und hübsche Boutique-Hotels gibt.
Für Neugierige: Hier geht es zum Paris Pass.

London Sehenswürdigkeiten

London

Auch die englische Hauptstadt bietet zahlreiche Attraktionen, die du gut zu Fuß oder mit kurzen Taxifahrten im Zentrum erkunden kannst. London-Tower, Westminster Abbey und Hop on Hop off Bus, klar, davon hast du schon gehört. Aber was ist mit einer Klettertour auf die O2 Arena in 52 Meter Höhe und spektakulärer Aussicht? Oder dürfen es direkt über 300 Meter Höhe von The Shard sein? Für noch mehr Ideen, schau mal in den London Pass. Auch Shopping – Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. Einige der besten Hotels Europas sowie eine enorme Dichte an Gourmetrestaurants findest du in London. Ich habe die Stadt an der Themse sowohl im Sommer, Herbst als auch zu Silvester kennengelernt und muss sagen, den Sommer fand ich recht unangenehm. Obwohl oder gerade weil es nicht geregnet hatte. Es waren sehr heiße Tage und die Hitze staute sich in den Straßen, mit dem enormen Verkehr ergab dies eine fast unerträgliche Luft. Mir hat London im Winter besser gefallen, trotz Regen.

Rom

Die Ewige Stadt hat eine einzigartige Atmosphäre, voller Geschichte und Kultur an jeder Straßenecke. Ganz gleich, wie voll die Straßen und Plätze auch sind, ich liebe Rom. Ob Kolosseum, Vatikan Museum oder Forum Romanum, die Reise in die Vergangenheit ist unglaublich beeindrucken. Und dann natürlich die Cafés und Restaurants. Rom ist eine wunderschöne Stadt aber nie ein Diät-Urlaub. Probiere das original römische Gericht Cacio e Pepe: Nudeln mit Pfeffer und Pecorino. Hört sich langweilig an? Ist es nicht. Versprochen!
Einen Hoteltip für Rom findest du in diesem Artikel: Hotel de la Ville Rom
Alternativen zu Rom sind Venedig, Florenz oder Verona eine Reise wert.
Vielleicht aber auch die perfekte Ergänzung 🙂

Weitere Highlight-Städte Europas mit vielen spannenden Sehenswürdigkeiten:
Barcelona oder Madrid | Athen | Lissabon alternativ Porto | Prag | Wien alternativ Salzburg | Antwerpen | Helsinki | Stockholm | Kopenhagen | Und natürlich Berlin, München oder Hamburg.

Wie man einen solchen Städtetrip am besten vorbereitet, erfährst du gleich.
Inklusive Checkliste für deine Städtereise. Doch vorher möchte ich dir noch eine Alternative zu den Städten Europas vorstellen:

Städtetrip Idee – Fernreisen

Wer schon in New York war, weiß, hier kann man auch zwei Wochen verbringen und hat immer noch nicht alles gesehen. 5-7 Nächte solltest du mindestens einplanen, denn sonst wird es definitiv zu stressig. New York lässt sich auch perfekt mit einem Karibikurlaub verbinden. Eine ideale Kombination für Paare, bei denen ein Part gerne viel im Urlaub unternimmt und der andere lieber ein Buch am Strand liest 😉

Welches ist wohl die beliebteste Stadt der Welt und zählt jährlich die meisten Besucher?
Bangkok! Laut Global Destination City Index zählte die Großstadt 2019 über 25 Millionen Touristen.

Aber wie wäre es mit einer Städtereise der anderen Art? Ein Städtetrip direkt ans Meer? Der perfekte Mix aus Big City Trip und Beachlife:
Dabei denke ich an Dubai, wohl eine der wenigen Metropolen, in der man unzählige Sehenswürdigkeiten und Badeurlaub gleichzeitig genießen kann. Wüste, Meer und Sightseeing, eine geniale Kombination! Lass uns diese Reise gemeinsam planen.

Dubai Eintritt in Sehenswürdigkeiten

Beste Reisezeit

Die ideale Reisezeit für einen Städtetrip nach Dubai liegt zwischen November und März. Insbesondere der Januar ist perfekt, denn da liegen die Temperaturen um die 25 Grad und das Meer hat angenehme 22 Grad.
Auch saisonale Aspekte wie Events, Ausstellungen oder regionale Festtage oder speziell in dieser Region der Ramadan können von Bedeutung sein. Bedenke, Großveranstaltungen wie zum Beispiel internationale Sportveranstaltungen können sich enorm auf die Hotelpreise auswirken.
Der Januar ist nicht nur wegen des Wetters eine empfehlenswerte Reisezeit, sondern auch wegen des jährlich stattfindenden Dubai Shopping Festivals im Januar.

Städtetrip Idee Checkliste Städtereise

Sehenswürdigkeiten und Touren planen

Was möchte ich mir unbedingt in Dubai ansehen? Um dies herauszufinden, google ich nach Erfahrungsberichten zum Beispiel von Reisebloggern und hole mir einen ersten Eindruck.
Ich notiere mir interessante Museen, Panoramaaussichten, Erlebnisse, Shopping-Meilen oder auch Stadtteile und Landschaften.
Für mich persönlich sind ebenso Restaurants oder zum Beispiel Rooftopbars interessant und deshalb kommen sie auch auf meine Liste.
Jetzt kommt der Moment, wo du priorisieren musst. Leider.
Meist kann man sich einfach nicht alle Attraktionen und Events einer Stadt ansehen.
Hierfür nehme ich Go City zur Hilfe. Denn es macht wirklich Sinn, zu schauen, welche Sehenswürdigkeiten man mit diesem Pass buchen kann und dabei auch noch Geld spart.
Wie das genau funktioniert, erfährst du hier: Go City  
Lass uns gemeinsam schauen, welche Erlebnisse  verfügbar sind: Dubai Pass
Von den angebotenen Attraktionen suche ich mir mindestens folgende aus:

  • Besuch des Burj Khalifa mit spektakulärem Blick vom 124/125 Stock.
  • Morgendliche Wüsten – Safari: Geländewagentour in den Sanddünen.
  • Dubai Creek Sightseeing Cruise mit Deira und Bur Dubai.
  • Wüstensafari BBQ Dinner, Beduinencamp und Sandboarding.
  • Ain Dubai – abendliche Boot Tour mit Jumeirah Beach und dem höchsten Riesenrad der Welt.
  • Abu Dhabi Highlights Tagestour. Ich finde großartig, dass auch Erlebnisse in Abu Dhabi im Dubai Go City Ticket enthalten sind.

Erlebnisse in Dubai mit Go City Pass

Welche Touren gefallen dir am besten?

Besonders praktisch finde ich, dass du mit der App alles an einem Ort, auf deinem Mobiltelefon hast. So benötigst du keine ausgedruckten Tickets und musst nicht in E-Mails nach Buchungscodes suchen.
Natürlich plane ich zusätzlich zu den Touren des Passes von Go City noch kostenfreie Sehenswürdigkeiten wie die zum Beispiel die Dubai Fountains ein.
Die Empfehlungen einer echten Kennerin findest du hier: Dubai Tipps einer Insiderin

Hotel auswählen

Wenn ich all diese Punkte notiert habe, schaue ich sie mir auf einem Stadtplan an. Dafür eignet sich Google Maps perfekt. Dort kannst man sich diese wichtigen Stationen auch markieren und dann suche ich mir einen Radius aus, in welchem das Hotel am besten liegen sollte.
Hierbei spielt allerdings auch die Infrastruktur der Stadt eine Rolle:
Ist das öffentliche Nahverkehrsnetz gut ausgebaut? Möchte ich damit reisen? Wie sind die Preise für Taxifahrten?
Als Hotel-Liebhaberin wähle ich ganz oft meine Unterkunft anhand des Ausblicks vom Zimmer, der hoteleigenen Restaurants und Serviceangebote aus. Aber auch die Größe des Hotels ist mir wichtig. In Dubai sind die Maßstäbe anders. Das bekannte Atlantis The Palm hat beispielsweise über 1.500 Zimmer.
In Dubai würde ich mich beispielsweise aktuell (dort wird ja ständig gebaut) für das Mandarin Oriental mit etwa 250 Zimmern entscheiden, weil ich einerseits den Blick auf die Skyline genießen möchte und andererseits gerne direkt am Strand wohnen möchte.  Zudem kenne ich einige Hotels der Kette und war noch nie enttäuscht.

Checkliste Städtereise

In meine Checkliste Städtereisen sind Fragen und Stichpunkten zur Planung des Städtetrips enthalten:

  • Wann ist Hochsaison? Kann ich auch auf die Nebensaison ausweichen?
    Welche Monate sind dies und wie ist die Wetterprognose für diese Zeit?
  • Gibt es Feiertage oder Großevents zur gewünschten Reisezeit?
    Bedeuten diese Einschränkungen oder Preissteigerungen?
    Ist ein interessantes Event dabei, für das ich Karten bestellen möchte?
  • Welche Erfahrungsberichte und Informationsseiten gibt es über die Stadt?
  • Welche Attraktionen und Aktivitäten möchte ich erleben?
    Wahrzeichen | Geführte Touren | Rundfahrten per Boot oder Bus | Museen & Ausstellungen | Konzerte & Veranstaltungen| Aussichtsplattformen |Themenparks | Gärten & Zoos | Stadtviertel| Shopping-Zentren & Einkaufsstraßen |Sportliche Aktivitäten
  • Welche Sehenswürdigkeiten und Touren sind im Go City Ticket enthalten?
  • Welche lokalen Spezialitäten möchte ich probieren?
  • Welche besonderen Restaurants/Lokale gibt es?
  • Wie ist die Infrastruktur ausgebaut?
    Zu Fuß | Öffentliche Verkehrsmittel | Taxi-Preise
  • Welche Hotels sind gut gelegen und was ist mir wichtig?
    Aussicht | Wellness & Pool | Strandlage| Restaurants

Wenn du die Checkliste hilfreich findest, kannst du sie hier gerne auch als PDF runterladen:
Vorschau der Checkliste für Städtetrip
Eine Packliste für eine Städtereise kann ich dir nicht empfehlen, denn die hängt definitiv von deinen besonderen Vorlieben ab. Aber eins ist klar:
Nimm eine große Portion Neugier und Offenheit mit und nimm dir die Zeit, dich treiben zu lassen.
Hast du noch hilfreiche Tipps zur Planung oder Städtetrip Ideen? Teile deine Gedanken mit uns.

Einmal sehen ist schöner als hundertmal von anderen hören!
(Japanisches Sprichwort)

Sharing is caring.

2 Kommentare

  1. Vielen Dank für die mega hilfreiche Checkliste! Wir sind ja wirklich selten in der Stadt unterwegs, aber wenn dann sind wir nie besonders gut vorbereitet. Das wird dann jetzt hoffentlich anders!

    • Fratuschi Antworten

      Hallo Jana,

      ich freue mich sehr, dass du die Checkliste hilfreich findest. Danke für dein lob!
      Herzlichst
      Sabine

Kommentar schreiben

Back to top