Die Geschichte einer traumhaften Finca – Hochzeit mit Freunden.

Heiraten auf Mallorca.

Als mein Mann und ich beschlossen zu heiraten, war einer unserer ersten Gedanken: Lass uns mit einer kleinen Gruppe enger Freunde nach Mallorca fliegen, eine schöne Zeit in einer Finca verbringen und dort heiraten. Wunderbare Idee – aber geht das so einfach? Im Rahmen der europäischen Gemeinschaft dachten wir, wäre auch die Möglichkeit im Ausland zu heiraten angeglichen worden. Leider ein Trugschluss. Grundsätzlich ist es Ausländern nicht möglich in Spanien rechtskräftig – standesamtlich zu heiraten. Es sei denn, einer der beiden potentiellen Eheleute ist spanischer Staatsangehöriger oder sogenannter Resident. Ein Resident hat seinen Lebensmittelpunkt in Spanien (Wohnort & Arbeit). Näheres zu den genauen Voraussetzungen findet ihr auf der Internetseite der Deutschen Botschaft in Spanien, hier gibt es auch ein Merkblatt. Eine kirchliche Trauung in Spanien ist möglich. Jedoch muss auch hierbei vorab ein enormer Aufwand getrieben werden.

So war schnell klar, wir heiraten rechtskräftig in Deutschland – doch auf Mallorca wollten wir nun eine freie Trauung organisieren. Es gibt auf der Insel eine Vielzahl Hochzeitsdienstleister, freie Prediger und Wedding Planer, die auch auf deutsche Brautpaare eingerichtet sind. Lange haben wir die Möglichkeiten durchdacht,  Abläufe im Kopf durchgespielt und uns die Webauftritte verschiedener freie Redner angesehen.  Intensiv haben wir uns damit beschäftigt, doch ein unsicheren Gefühl blieb. Wir mussten für uns feststellen, dass wir keinem „Fremden“, dem wir in einem Vorgespräch mal eben unser Leben und unsere Liebe schildern, die Trauung übertragen wollten.

Und da war sie: DIE Idee!

Und sie fühlte sich sofort richtig an: Wer kennt uns besser als unsere engsten Freunde?  Gedacht, eine Nacht drüber geschlafen und los ging die Planung. Wir baten unsere Freunde, uns auf Mallorca zu trauen. Keine Vorgaben, keine Bedingungen, lediglich Tag und Uhrzeit hatten wir vorab festgelegt. Wir beide würden in Brautkleid und Anzug bereitstehen.

Was jetzt noch fehlte:

  • die Finca: Großzügig, abgelegen und mit Pool sollte sie sein.
  • die Verpflegung: Wir wollten uns nicht mir Einkaufen aufhalten. Gute Weine, Tapas, Obst & Frühstück sollten schon auf uns warten.
  • der Fotograf: Gerade in dieser traumhaften Kulisse wollten wir Hochzeitsfotos machen.
  • der Fahrdienst: Trotz der abgeschiedenen Lage der Finca wollten wir auch Essen gehen. Der leckere Vino Tinto darf dabei nicht fehlen, aber wer soll fahren? Keiner!
  • das Programm für 5 Tage: Es sollte für uns alle ein unvergesslicher Ausflug werden.

Die Finca.

Ungefähr 50 km von Palma entfernt liegt unser Ziel.  Der Ort Ses Salines liegt im Südosten Mallorcas und grenzt an Santanyi. Beides hübsche Städtchen mit Flair, Cafes und netten kleinen Restaurants. Bekannte Ausflugsziele in der Nähe sind weiterhin der Naturstrand Es Trenc und auch das Hafenstädtchen Sant Jordi.

Weit abgelegen von einer Hauptstraße, vorbei an alten verfallenen Höfen und großen Kakteengärten erreicht man dort die Finca Son Marion. Mit 15.000 qm Land und 500qm Wohnfläche war die Finca perfekt für unser Vorhaben.  Leider ist unsere Finca aktuell nicht mehr im Vermietungsbestand, sie wurde wohl verkauft. Es gibt aber viele schöne Alternativen – ganz besonders auch in diesem Teil Mallorcas. Und jetzt rede ich auch nicht weiter drum herum. Hier die Fotos:

Finca auf MallorcaWas sich unsere Freunde für eine Trauungszeremonie ausgedacht haben, wie die Finca geschmückt war und welche Ausflüge und Events wir uns noch haben einfallen lassen, das könnt ihr in den folgenden Teilen des Berichtes lesen. Hier geht es zu Teil 2 der Mallorca Hochzeit  und Teil 3 der Serie „Heiraten auf Mallorca“ .

Übrigens, wir haben für die standesamtliche Trauung in der Heimat auch eine sehr schöne Location gefunden: Schloss Gartrop in Hünxe.

Du möchtest lieber auf Sylt heiraten? Auf Fratuschi erzählt eine Sylter Weddingplanerin ihre Tipps für deine Hochzeit.

Bitte teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat.

25 Kommentare

  1. Eine super Entscheidung, die ihr da getroffen habt. Die Finca ist einfach traumhaft. Ich hoffe es war für euch so, wie ihr es euch vorgestellt habt. Lg, Meli

  2. Hi und Danke für den tollen Bericht. Sollte ich jemals wieder heiraten…..

  3. Ach wie cool.
    Ich wäre noch nicht mal auf die Idee gekommen … aber: sie gefällt mir 😉
    Und jetzt bin ich noch gespannter auf die Location, eure Outfits und überhaupt.

  4. Wow, da habt ihr euch aber wirklich eine wunderschöne Kulisse ausgesucht 🙂

    • Danke schön Caro! Es war absolut traumhaft und ich empfehle eine Finca Hochzeit uneingeschränkt weiter.

  5. Die Finca ist ja wirklich wunderschön und passt hervorragend für eine romantische Hochzeit. Nur schade, dass man sie nicht mehr mieten kann.

    • Hallo ihr Zwei,
      ja, die Finca war wirklich wunderschön. Aber es gibt auf Mallorca viele weitere schöne Fincas und Stadthäuser.
      Herzliche Grüße
      Sabine

  6. Ich finde es super, dass ihr euch trotz der Schwierigkeiten nicht von eurer Idee abbringen lassen und es tatsächlich durchgezogen habt. Man heiratet schließlich nicht alle Tage 😉 Die Kulisse ist natürlich auch der Wahnsinn! Da könnt ihr noch lange von erzählen und euch an diesen besonderen Tag zurück erinnern. Ich persönlich finde Trauungen im kleinen Rahmen sehr romantisch. Also sich wie ihr nur vor den engsten Freunden und der Familie das Ja-Wort zu geben. Schöner Beitrag 🙂

  7. Wunderschöne Finca. Ich kenne die Gegend rund um Santanyi ganz gut, weil ich dort einige Male im Haus von Freunden zu Gast war. Heiraten im ausland ist tatsächlich immer noch ein Hürdenlauf. Liebe Grüße, Claudia

    • Hallo Claudia,
      ich fahre in 3 Monaten wieder nach Santanyi und bringe neue Bilder mit. Eine zauberhafte Gegend!
      Viele liebe Grüße
      Sabine

  8. Dass das Heiraten im EU-Ausland so kompliziert ist, würde man wirklich nicht erwarten. In Neuseeland ist das Heiraten für Touristen ganz einfach und es gibt wunderschöne Orte, einsame Strände zum Beispiel. Aber eure Finca ist auch sehr schön, dahin hätte ich mich wohl auch einladen lassen 🙂

    • Hallo Julia,
      ach? Es ist einfacher in Neuseeland zu heiraten als in Spanien? Das ist ja irre.
      Toller Tipp!
      Liebe Grüße
      Sabine

  9. Wenn ich nicht schon in Kapstadt (ich kenne die Wiedirgkeiten) geheiratet hätte, dann würde ich es hier tun 🙂 Ihr habt eine gute Wahl getroffen.
    Liebe Grüße
    Eva

    • Hallo Eva,
      herzlichen Dank! Wie toll! Hochzeit in Kapstadt. Das ist ja mal sehr ausgefallen.
      Liebe Grüße
      Sabine

  10. Wie schön!
    Und das Wetter spielt ja immer mit auf Malle! Die Finka ist ja ein Traum!

    Liebe Grüße,
    Alexandra.

    • Liebe Alexandra,
      tatsächlich war das Wetter großartig. Ich glaube, bis auf den November sind dort alle Monate schön.
      Herzliche Grüße
      Sabine

  11. Ein cooler Artikel, schöne Fotos, tolle Reise. Jetzt hab ich richtig Lust, da auch hinzufahren.Ich war leider noch nie auf den Balearen. Herzlichen Glückwunsch zu Eurer wunderschönen Hochzeit. Doch das hätte ich dort nicht vor. Bin jetzt zum zweiten Mal verheiratet – ein drittes Mal muss dann nicht zwingend sein… 😉

    • Hallo Götz,
      gezwungen hat mich auch niemand 😉 Vielen Dank für deine Glückwünsche!
      Liebe Grüße
      Sabine

  12. Liebe Sabine,

    danke für den schönen Bericht! Ich kenne die Gegend ein bisschen: Ich habe den Strand Es Trenc für Beach Inspector getestet. Von daher weiß ich, wie schön es dort ist 🙂 Das ihr euch von Freunden trauen lassen habt, ist ja eine geniale Idee! Ich wusste gar nicht, dass das geht! Außerdem habe ich mir über das Thema „Heiraten im Ausland“ noch nie Gedanken gemacht… Ich würde gerne (falls es jemals soweit sein sollte) in Italien heiraten. Aber ich habe ja die Staatsbürgerschaft, also müsste das gehen!

    Liebe Grüße vom Atlantik!
    Barbara

    • Liebe Barbara,

      danke für deinen Kommentar. Standesamtlich geheiratet haben wir ja in Deutschland, da diese Form der Trauung in Spanien halt wie beschrieben schwierig ist. In Italien ist dies übrigens auch für Deutsche Staatsbürger einfacher! EIne freie Trauung kannst du ja von jedem Menschen deiner Wahl durchführen lassen- hier kommt es ja nicht auf den Stempel sondern auf Herz und Seele an 🙂
      Herzlichst
      Sabine

  13. Hallo Sabine,
    mit Ses Salines habt ihr euch einen der tollsten Fleckchen auf Mallorca ausgesucht. Ich bin schon seit Jahren Fan der Ecke und Es Trenc ist mein absoluter Lieblingsstrand! Ich glaube ich muss mir im nächsten Jahr auch mal eine Finca in der Ecke mieten.
    Liebe Grüße
    Jessica

    • Hallo Jessica,
      im März fahre ich nach Santanyi und werde dort in einem traumhaften Ferienhaus wohnen. Der Bericht folgt natürlich kurz danach, vielleicht wäre das eine Empfehlung für dich.
      Ganz liebe Grüße
      Sabine

  14. Pingback: Living Houses Mallorca: Luxus-Stadthaus statt Finca

  15. Salima Oudefel Antworten

    Sehr schön geschrieben,und sehr schöne Bilder. Mein Verlobter und ich haben uns in Campos auf Mallorca kennengelernt, und planen dort im Mai 2018 zu heiraten.
    Ich kenne die Gegend sehr gut wo Ihr geheiratet habt. Ses Salines ist eine sehr schöne Gegend und nicht so überlaufen wie andere Ecken auf Mallorca. Wir lieben den Süden von Mallorca❤Bin gerade dabei Alles zu Organisieren, was nicht einfach ist viele Fincas sind für den Mai schon ausgebucht. Wie habt ihr den Fotografen gefunden? Könnt ihr ihn empfehlen. Hoffe ich schaffe es bis dahin alles zu Organisieren zumal wir im Moment nicht in Deutschland sind. Wir reisen seid 10 Monaten mit unsrer mittlerweile 15 Monate alten Tochter. Sind Aktuell in Malaysia bald in Sri Lanka. Liebe Grüße Salima ❤

    • Hallo Salima,
      Danke für deinen Kommentar. Wie schön, dass ihr auf Mallorca heiraten wollt! Es wird tatsächlich immer schwieriger für das Frühjahr noch freie und schöne Fincas zu finden. Wie viele Personen seid ihr? Wie wäre es denn mit einem Stadthaus in Santanyi? Schau mal hier: https://fratuschi.com/living-houses-mallorca/ Oder du gibst einfach alles in eine Hand. Wir hatten ja damals alles von Holger von Feine Fluchten organisieren lassen inklusive Fotograf. Mittlerweile arbeiten Holger und ich zusammen und planen Hochzeiten – auch auf Mallorca, er kennt sich wirklich sehr gut dort aus. Vielleicht wäre das ja was für euch: http://www.cosy-wedding.com
      Liebe Grüße
      Sabine

Kommentar schreiben