Der Inselguide für Hundehalter.

Was gibt es auf Sylt mit Hund zu beachten? Wissenswertes zur Anreise, Hundestränden, hundefreundlichen Hotels und Restaurants, Adressen von Tierärzten und Shopping für den Vierbeiner.

Sylturlaub mit Hund.

Sylt ist einer der hundefreundlichsten Urlaubsorte, die ich kenne. Die meisten Restaurants sind auf den vierbeinigen Gast eingestellt, vor vielen Geschäften und Lokalen stehen gefüllte Wassernäpfe und auch ein Leckerchen wechselt hier gerne mal den Besitzer.
Immer wieder bewundere ich die Häufigkeit der gut gefüllten Kotbeutelspender ebenso wie die tägliche Leerung der relevanten Mülleimer.
Sylt mit Hund hat sich zu einem eigenen starken Tourismuszweig entwickelt und wird immer beliebter.
Sylt, du machst das toll!

Hunde Kotbeutel Sylt

Anreise nach Sylt mit Hund.

Die wohl am häufigsten von Hundebesitzern genutzten Verkehrswege sind die Autofähre von Dänemark oder die Fahrt über den Hindenburgdamm mit dem Syltshuttel / Autozug von Niebüll.

Autozug

Der Preis für die Überfahrt wird pro Fahrzeug berechnet, die Mitnahme deines Hundes kostet also nichts extra. Die Überfahrt dauert etwa 35 Minuten plus die Verladezeit von ungefähr 20 Minuten.

Es gibt inzwischen zwei Anbieter, die beide zwischen den Verladestationen Kurt-Bachmann-Ring 2 – 25899 Niebüll und Industrieweg 18 – 25980 Westerland pendeln:

Trotz der geringen Fahrzeit empfehle ich dir dringend, vor Auffahrt auf den Autozug nochmal eine Runde Gassi mit deiner Fellnase zu gehen und ggf. auch selber die Toiletten an der Verladestation zu nutzen. Unvorhergesehene Umstände können dazu führen, dass ihr für einen längeren Zeitraum keine Möglichkeit zur Erleichterung mehr habt. Ein Beispiel aus meiner eigenen Erfahrung:

Nach Auffahrt auf den Autozug verzögerte sich die Abfahrt. Es ist keine Seltenheit, öfters schon ist der Zug mit ein paar Minuten Verspätung abgefahren. Etwa 15 Minuten nach der eigentlichen Abfahrtzeit ertönte eine Durchsage mit dem Hinweis, dass die Abfahrt auf unbestimmte Zeit verzögert sei. So saßen wir nun auf dem Oberdeck des Autozuges (alle größeren PKW werden auf das Oberdeck geführt) und hatten keine Möglichkeit vom Zug zu fahren oder gar den Wagen mit oder ohne Hund zu verlassen. Wir warteten über eine Stunde, bis es endlich losging. In dieser Situation möchte niemand einen Hund im Kofferraum haben, der dringend Gassi muss, oder? Auf Sylt angekommen erfuhren wir, dass sich wieder einmal ein Bernsteinsammler verbotenerweise auf dem Damm aufgehalten hatte. Verbotsschildern und Absperrung können Menschen offenbar nicht davon abhalten auf den Gleisen rumzuturnen – auch keine Seltenheit.

Autofähre

Die Fähre pendelt zwischen der dänischer Nachbarinsel Römö und List auf Sylt, die Überfahrt dauert etwa 45 Minuten. Im Preis für die Mitnahme des Autos ist dein Hund bereits enthalten. Du darfst ihn angeleint auch mit in den Fahrgastraum nehmen. Bitte beachte dringend, dass die Fähre in Dänemark abfährt. Andere Länder-andere Gesetze! Das gilt auch für Hunde, die gechipt sein müssen und nimm bitte unbedingt den Impfausweis deines Hundes mit.

Es gibt 13 Hunderassen, die nicht nach Dänemark eingeführt werden dürfen und im Fall des Verstoßes eingeschläfert werden. Nein, das ist kein Scherz!

Mehr Informationen dazu findest du auf der offiziellen Tourismus Seite Dänemarks: Visit Denmark und der Seite der Sylt-Fähre.

Sylt Fähre mit Hund

Hotels auf Sylt mit Hund.

Luxuriös auf Sylt mit Hund wohnen? Kein Problem! Das Angebot an hundefreundlichen Ferienhäusern & Hotels auf Sylt ist enorm. Dazu zählen auch einige der besten am Platze:

List

  • Arosa
    Mit seinen 177 Zimmern und Suiten ist das 5 Sterne Hotel das größte Haus in dieser Übersicht. Ich empfehle es für Familien mit Kindern und Hund, da man hier besonders gut auf Familien eingestellt ist. Neben einem riesigen Spa-Bereich gibt es einen Kinder – und Jugendclub. Für Hundebesitzer gibt ausgewählte Zimmer und Napf sowie Hundebett werden zur Verfügung gestellt. Hundesitting wird auf Anfrage auch angeboten.
    Pro Nacht & Hund: 45 Euro. Die Berechnung erfolgt für max. 5 Tage.  
  • Hotel Strand
    Wer kleine und persönliche Hotels und den direkten Blick aufs Meer liebt, ist in diesem 4 Sterne Haus richtig. Lies hier den ausführlichen Bericht: Hotel Strand – Die nördlichste Badewanne Deutschlands
    Pro Nacht & Hund: 10 Euro.

Hotel Strand Hundefreundlich

Munckmarsch

  • Fährhaus
    Das direkt am Yachthafen und am UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer gelegene 5 Sterne Hotel Fährhaus bietet Zimmer im Erdgeschoss, die extra für den Aufenthalt mit Hund vorgesehen sind. Hundekorb und Napf werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ein Hundesitter wird vom Hotel für 15,- Euro pro Stunde organisiert.
    Pro Nacht & Hund: 16 Euro. Lies hier meinen ausführlichen Artikel über das Fährhaus.

Tinnum

  • Landhaus Stricker
    Im 5 Sterne Relais & Châteaux Landhaus Stricker sind »wohlerzogene« Hunde ebenfalls herzlich willkommen. Auch hier wird auf Wunsch ein Hundesitter organisiert, der auf deinen Vierbeiner aufpasst, während du im Bodendorfs Sterneküche genießen kannst.
    Pro Nacht & Hund in „speziellen Hundezimmern“:  25 Euro.

Kampen

  • Hotel Rungholt
    Im Privathotel Rungholt ist man auf vierbeinige Gäste eingestellt. Vom „Bitte nicht stören – Hund ist allein im Zimmer“-Türschild bis zum Hundebett, Näpfen und Handtuch werden hier alle Wünsche erfüllt.  Dieser Service wird gerne angenommen und ich habe selten ein so entspanntes Miteinander von Hund und Mensch erlebt. Das Hotelrestaurant ist verständlich Tabu für Hunde. Doch wer gerne gemeinsam mit seinem treuen Freund frühstücken oder speisen will, kann dies in der Lobby oder im Außenbereich tun. Mehr zum Hotel Rungholt erfährst du in meinem ausführlichen Bericht: Hotel am Meer auf Sylt.
    Pro Nacht & Hund: 25 Euro.

Keitum

  • Severin*s Resort & Spa
    Das Severin*s in Keitum bietet neben Hundebett, Futternäpfen, Handtüchern und einer Außendusche am Hoteleingang zusätzlich auch einen Hunde-Concierge-Service (kostenpflichtig) an. Für Hoteldirektor Siegling gehört der Hund als Familienmitglied selbstverständlich dazu. Meinen Bericht über das 5 Sterne Hotel  und vor allem das unglaublich tolle Spa kannst du hier lesen: Zwischen Watt und Wohlbefinden
    Pro Nacht & Hund: 20 Euro.

Hundefreundliches Hotel Sylt mit Hund


Im Hotel Budersand  in Hörnum und in Johannes Kings Sölring Hof  in Rantum sind Hunde übrigens nicht erlaubt.


Ferienhäuser

Neben diesen Hotels gibt es natürlich auch luxuriöse Ferienhäuser und – Wohnungen, in denen das Mitbringen von Hunden gestattet ist. Ferienhäuser auf Sylt mit Hund, die eingezäunte Grundstücke haben, gibt es recht selten. Meist sind die Gärten durch die typischen Friesenwall-Mauern begrenzt.
Sehr gute Erfahrungen haben wir mit der Ferienimmobilienvermietung von Ira Rödel gemacht, die u.a. einen großen Bestand hundegeeigneter Immobilien im Portfolio hat.

Hundefutter & Co. – Hundeshops auf Sylt.

Supermärkte wie Feinkost Meyer in Wenningsstedt oder Famila in Westerland, die eine kleine Auswahl Hundefutter anbieten gibt es ebenso wie ein Das Futterhaus in Tinnum.

Wer seinem Hund lieber etwas Exklusiveres anbieten mag, der wird im Hundeladen Quartier 39 in Tinnum oder bei Promenadenmischung in Wenningstedt fündig.
Futter kann bei beiden Geschäften im Voraus bestellt werden, so sparst du dir den Platz im Auto.

Neben Leckerchen, Futter, Spielzeug und sonstigem Zubehör gibt es in Wenningstedt auch den Hundekutter zu mieten. Eine wirklich witzige und zeitgleich praktische Idee. Du fährst entspannt mit dem E-Bike und vor dir im Kutter sitzt deine Fellnase und lässt sich kutschieren. Schau mal hier: Hundekutter

Hund auf Sylt am Strand

Hundefreundliche Restaurants auf Sylt.

Sehr viele Restaurants akzeptieren das Mitbringen von Hunden. Dennoch habe ich absolutes Verständnis für Menschen, die im Restaurant nicht von nassen Hunden vermufft oder angebettelt werden wollen. Damit keiner Grund zur Beschwerde hat und Restaurants und Lokale auch weiterhin so tolerant bleiben können, nimm doch bitte nur wohlerzogene und trockene Hunde mit in die gute Stube. Gerade im Sommer gibt es unzählige Möglichkeiten auch draußen mit deinem Hund in toller Atmosphäre gemütlich ein leckeres Essen zu bekommen. Wenn du ausnahmsweise mal ohne felligen Begleiter einen Abend im Restaurant genießen willst, empfehle ich dir den Hundesitting-Service von Insel-Hund.

Hier eine Auswahl an hundefreundlichen Restaurants, die auch über einen Außenbereich verfügen:

Rantum

Wenningstedt

Kampen

List

Gib bei der Tischreservierung deinen Hund mit an, denn einige Restaurants achten darauf, dass verschiedene Hund nicht an zwei Tischen nebeneinander platziert werden. 

Sylt mit Hund Restaurants

Veranstaltungen für Hundefreunde.

Zweimal im Jahr finden in Wenningstedt die »Hundstage« statt. Kurse zum richtigen Umgang mit dem Hund von der Fellpflege über Verhaltenstraining bis zur Futterberatung finden statt. Vorführungen und Wettbewerbe werden durchgeführt und sogar auf eine Hundewattwanderung kannst du dich mit deinem treuen Freund begeben.

Informationen dazu findest du auf der offiziellen Seite Tourismus-Service Wenningstedt-Braderup

Nächste Termine:  04.11.-09.11.2018

Wattwanderung Sylt mit Hund

Tierärzte auf Sylt.

Ich drücke die Daumen, dass niemals ein Notfall eintritt aber wenn doch, findest du hier die drei Tierärzte auf Sylt, die sich auch den Notdienst teilen.

  • Tierarzt Dirk-Arne Wohlenberg
    Königskamp 25, DE-25980 Tinnum
  • Tierärztin Stephanie Petersen
    Terpwai14c, DE-25996 Wenningstedt-Braderup
    www.sylt-tierarzt.de
  • Tierarztpraxis Ivonne von Kobilinski
    Kiarwai 28, DE-25980 Tinnum
    www.tierarzt-sylt.de

Insel Sylt mit Hund

Hundestrände & Auslauf auf Sylt.

Sylt verfügt über 16 ausgewiesene Hundestrände an der Westseite, zu denen du deine Fellnase in der Saison mitnehmen kannst. Teilweise besteht auch dort Leinenpflicht! Außerhalb der Saison vom 1.11. bis 14.03 ist dein Hund an alle Sylter Strände willkommen. Eine Anleinpficht gilt dann nur an stark frequentierten Stränden oder in Naturschutzgebieten wie dem Ellenbogen. Eine Übersichtskarte der Hundestrände findest du hier.

Bitte bedenke, wir alle schätzen Sylt besonders wegen seiner herrlichen Natur, deshalb achte darauf, dass die Tierwelt nicht durch freilaufende Hunde aufgeschreckt wird und hilf dieses Paradies zu erhalten. Dies gilt ganz besonders in der Brutzeit zwischen März und Juli.

Hundestrand Sylt

 Leinenpflicht

Im gesamten Gemeindegebiet List besteht u.a. wegen der freilaufenden Schafe zu jeder Zeit Anleinpflicht. Beachte auch, dass in Morsum eine Wanderschafherde unterwegs ist. Leider ist es in der Vergangenheit häufig zu Übergriffen auf Schafe durch freilaufende Hunde gekommen, die oft tödlich für das Schaf endeten. Dabei kommt es nicht auf die Größe deines Hundes an, die Schafe stürzen in ihrer Panik oder erleiden einen Herzinfarkt. Im gesamten Ortsteil Westerland einschließlich der Promenade gilt ebenfalls immer Leinenpflicht.

Auslauffläche

Direkt am Flughafen Westerland gibt es eine eingezäunte Auslauffläche mit ausreichend Parkmöglichkeiten. Nach dem Flug oder der langen Autoreise ist dein Hund sicher glücklich, wenn er sich einmal austoben, darf bevor es zum Hotel oder Ferienhaus geht. Eine weitere Auslauffläche gibt es südlich der Straße Halemdüür an der Grenze zu Westerland.

Sylt mit Hund - Rücksicht auf Schafe

Zum Schluss haue ich nochmal auf die Kacke.

Wie in allen anderen Lebenslagen auch kommt es auf die gegenseitige Rücksichtnahme an und so habe ich kein Verständnis für Hundebesitzer, die trotz der kostenlosen Kotbeutel die Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge nicht entsorgen. Übrigens ist das Meer nicht der richtige Ort zur Entsorgung, sondern die zahlreich vorhandenen Mülleimer.  Ich laufe gerne barfuß am Strand und will auch als Hundebesitzer nicht in Hundehaufen treten! Wenn sich jeder von uns an die Regeln hält und wir gegenseitig Rücksicht nehmen, wird Sylt auch weiterhin ein Urlaubsparadies für Menschen mit und ohne Hund bleiben.

Sylt mit Hund RegelnWeitere nützliche Informationen findest du auf den Sylter Touristik-Seiten:

Urlaub mit dem Hund auf Sylt

Strandspaziergang mit Hund

Hundeetikette auf Sylt

Ich konnte dir Lust auf Sylt mit Hund machen? Hier noch ein paar Tipps:

Ob mit oder ohne deinen vierbeinigen Freund, Sylt ist außerhalb der Saison sehr empfehlenswert. Menschenleere Strände, an denen dein Hund frei rennen kann und eine himmlische Ruhe begeistern mich immer wieder.  Kennst du Sylt im November oder Sylt im Winter? Oder im Frühjahr, wenn die Lämmer geboren werden – Schafe auf Sylt. Schau mal rein und lass dich verzaubern.

Du willst deinem Hund die Knallerei zu Silvester ersparen? Auf der Insel darf außerhalb der offiziellen Feuerwerke nicht geböllert werden. Wir und unser Hund haben Silvester auf Sylt sehr genossen, auch wenn es die Insel brechend voll war. Empfehlenswert ist auch die Biike auf Sylt.

Hier  ein paar Hotel – und Restaurantempfehlungen:

Hotel Strand in List

Severin*s in Keitum

Essen & Trinken auf Sylt

Sylt Quickie

Du bist begeistert? Wie wäre es dann mit Heiraten auf Sylt?

Kennst du List auf Sylt?

List Tipps

List auf Sylt – eine Liebeserklärung

Tipps für schlechtes Wetter: Sylt bei Regen.

Hast du noch mehr Tipps für Sylt mit Hund? Teil deine Empfehlungen und Sylt mit Hund – Erfahrungen mit uns und schreib sie in die Kommentare.
Herzlichen Dank!

35 Kommentare

  1. Moin liebe Sabine,

    ein grandioser Artikel. Du wirst es nicht glauben, ich hatte genau so einen Beitrag in der Pipeline, nur noch nicht abgetippt. Der landet jetzt direkt im Schredder 😉
    Was du unbedingt im Beitrag ergänzen solltest, dass die Gäste bei der Tischreservierung den Hund mit angeben sollten. Einige Restaurants achten darauf, dass nicht 2 Hundetische nebeneinander liegen und somit Bellen und Knurren vorbeugen. Als hundefreundliches Restaurant solltest du unbedingt mein absolutes Lieblingsrestaurant die Alte Friesenstube in Westerland mit aufnehmen. Da gibt es auf Wunsch für jeden Vierbeiner auch einen Wassernapf am Tisch.

    LG von der Insel,
    Anne

    • Hallo Anne,
      aber doch bitte nicht in den Schredder! Gerne verlinke ich deinen Beitrag hier sobald er fertig ist.
      Deine Ergänzungen nehme ich umgehend auf- ganz lieben Dank dafür!
      Herzlichst
      Sabine

  2. Ursel Lorenz Antworten

    Wunderbar geschrieben
    Wenn alle sich daran halten würden
    gäbe es keine Probleme.
    Herzlichst eine Sylturlauberin mit kleinen Hund.

  3. Ich warte nur drauf, dass das Reisen-mit-Hund-Angebot auch in Italien größer und flächendeckender wird, dann kann ich mir endlich auch einen Hund holen…. miiieh…. PS. Promenadenmischung ist ja mal ein cooler Name für ein Tiergeschäft auf ner Insel Pluspunkt für Kreativität meinerseits.

  4. Liebe Sabine,

    was für ein umfassender und interessanter Beitrag! Ich habe ihn ganz aufmerksam gelesen, obwohl ich keinen Hund (mehr – leider!) habe und mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in den nächsten Jahren auch keinen haben werde.

    Tolle Zusammenstellung! Sylt klingt wirklich nach einem fantastischen Ort für Frau und Wauwau 🙂

    Liebe Grüße,
    Barbara

  5. Katja Ingenhoven Antworten

    Ein sehr schöner Beitrag über unsere Lieblingsurlaubsinsel. Auf meinem Blog http://www.doodletimes.de habe ich auch schon das eine oder andere darüber geschrieben. Im November sind wir hoffentlich auch wieder dort. LG Katharina & Baloo

    • Hallo Katja,
      ich habe direkt mal bei dir auf dem Blog nachgeschaut. Ein schöner Blog und tolle Fotos!
      Herzlichst
      Sabine

  6. Julia Antworten

    Der Beitrag macht Lust auf Sylt – und einen Hund! 😉 So gut recherchierte Artikel sind ein Segen für jeden passionierten (Urlaubs-) Planer, klasse.

    Lieben Gruß,
    Julia

    • Hallo Julia,

      ganz herzlichen Dank für dein Lob.
      Vielleicht wird es ja bald etwas mit dem Hund 😉
      Liebe Grüße
      Sabine

  7. Valeria Antworten

    Ein wirklich toller Beitrag Und JA, wir sollten sehr gut auf die wunderschöne Insel aufpassen.

    Wir lieben Sylt schon seit vielen Jahren und sind im Juli wieder auf der schönsten Insel.
    Gibt es eigentlich auch Wattwanderungen mit Hund, oder sind diese ausschließlich zu der von dir genannten Zeit?

    • Hallo Valeria, Danke für dein Lob und deinen Kommentar.
      Soweit ich weiß, dürfen bei manchen Wattwanderungen Hunde an der Leine mitgenommen werden.
      Ich würde mich beim Naturgewaltenmuseum in List erkundigen, die führen auch regelmäßig Wattwanderungen durch.
      Herzliche Grüße
      Sabine

  8. Karin serapins Antworten

    vielen Dank für die Infos. wir sind im August das 1. mal auf Sylt und für jeden Tipp dankbar.
    wir sind zwar inselerfahren (Föhr) aber trotzdem schön zu lesen, dass unser geliebtes hundeviech auch auf Sylt willkommen ist
    LG karin

    • Hallo Karin, vielen Dank für deinen Kommentar und dein Lob!
      Ich wünsche euch ganz viel Spaß auf Sylt!
      Sonnige Grüße
      Sabine

  9. Hi Sabine, das ist wirklich ein umfassender Bericht. Jetzt fehlt mir nur noch der Hund für den Besuch der Insel! Ich finde es gut, dass Du auch mit dem Hundeschwerpunkt die Sichtweise der ‚Nichhundehalter‘ betrachtest.

    Viele Grüße

    Markus

    • Hallo Markus,
      Danke dir für deinen Kommentar! Vielleicht verschlägt es dich ja mal nach Sylt.
      Liebe Grüße
      Sabine

  10. Hallo Sabine,
    ich bin zwar kein Hundebesitzer, aber finde deinen Artikel trotzdem sehr interessant. Besonders, weil du auf beide Seiten eingehst und ich es schön finde, wenn man Hunde willkommen heißt. Auf deinen Fotos sieht es auf jeden Fall sehr danach aus, als hätten sowohl Hund als auch die Schafe (wie goldig sind die zwei denn bitte?!) ein glückliches Leben. Ich hoffe ihr macht weiterhin gute Erfahrungen auch mit anderen Urlaubsorten.
    Liebe Grüße,
    Kuno

    • Hallo Kuno,

      Danke dir für deinen Kommentar und die lieben Wünsche.
      Herzliche Grüße
      Sabine

  11. Liebe Sabine,

    wie toll! Ich wusste gar nicht, dass Sylt so hundefreundlich ist. Mal wieder ein ganz großartiger Artikel, in dem man nicht nur die Liebe zu deinem Hund spürt, sondern auch, dass du dich sehr intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt hat. Ich speichere ihn mir direkt einmal ab. Sylt wird dann sicherlich eines der ersten Urlaubsziele, wenn ich einen Vierbeiner auch endlich wieder mein Eigen nennen darf. 🙂

    Viele liebe Grüße
    Kathi

    • Hallo Kathi,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass dir der Artikel so gut gefällt!
      Herzlichst
      Sabine

  12. Hallo Sabine,
    reisen mit Hund ist nich so einfach. Wir hatten früher einen Dackel und waren froh eine Ferienwohnung in unserem Skigebiet zu haben, wo er mit durfte. Sonst war der Wohnwagen angesagt und die Suche nach einem geeigneten Campingplatz.
    Mir gefällt dein Artikel gut, hätte ich heute noch einen Hund… Sylt wir würden kommen 🙂
    Lieben Gruß, Susanne

    • Hallo Susanne,

      man darf auch ohne Hund nach Sylt 😉
      Probiert es mal aus.
      Ganz liebe Grüße
      Sabine

  13. Hallo Sabine,
    ich habe zwar keinen Hund, bin aber immer wieder begeistert, wie unkompliziert auf Sylt das Nebeneinander von Hundebesitzern und Urlaubern ohne Hund funktioniert. Beide können ohne Probleme einen wunderschönen Urlaub verbringen. Sylt hat es wirklich geschafft, eine sehr Hundefreundliche Insel zu werden.
    Was mich allerdings extrem aufregt und ich ergänzen möchte, ist, daß manche zwar brav den Hundekot mit den Beuteln einsammeln, aber dann den Beutel samt Kot in die Landschaft schmeißen. Das ist auch nicht Sinn der Sache. Am Morsumer Kliff gab es mal eine Angabe, wieviele Hundekotbeutel die Naturschützer eingesammelt haben. Leider gibt es diesen Aushang nicht mehr.
    LG
    Ina

    • Hallo Ina,

      oh ja! Ich gebe dir so recht! Ich verstehe nicht, was in den Köpfen dieser Menschen vor geht. Darüber rege ich mich auch immer wieder auf, nicht nur auf Sylt. Diese Sauerei kann man in jedem Wald sehen.
      Es gibt mittlerweile sogar abbaubare Beutel, wenn sie wenigstens diese nehmen würden.
      Lieben Dank für deine Ergänzung und herzlichen Gruß
      Sabine

  14. Hallo Sabine,
    wir haben uns bisher immer gegen einen Hund entschieden, weil man einfach Zeit und eine gewisse Regelmäßigkeit im Leben braucht. In Frankreich fand ich es immer super, dass die Leute wie selbstverständlich mit ihren Hunden reisen, im Rest der Welt ist mir das noch nicht so aufgefallen. Aufpassen muss man beim Überschreiten von Ländergrenzen ganz sicher. Auch danke für die Tipps, die sind sicherlich für jeden Hundehalter und jeden, der sich überlegt, ob ein Hund in seinem Leben möglich und machbar ist, sehr brauchbar.
    Liebe Grüße
    Barbara

  15. Liebe Sabine,
    ich bin zwar ein „Katzen-Mensch“, aber deine Info zu den 13 Hunderassen, die nicht nach Dänemark eingeführt werden dürfen, finde ich krass. Habe ich noch nie gehört! Da ich generell Respekt bis Angst vor Hunden habe, finde ich Aussagen wie deine super: Gegenseitige Rücksichtnahme sollte ein MUSS sein. Für mich wäre die Zeit der Lämmer bestimmt die beste Wahl für einen Besuch auf Sylt.
    Liebe Grüße
    Elena

  16. Mein letzter Hund, der nun auch schon seit 8 Jahren nicht mehr unter uns weilt, wollte nie verreisen. Ich werde auch keinen Hund mehr besitzen, weil mir die Verantwortung zu groß geworden ist. Aber ich möchte irgendwann einmal nach Sylt. Deine Berichte machen große Lust darauf. Liebe Grüße aus Salzburg, Claudia

    • Hallo Claudia,

      ja, Sylt solltest du dir nicht entgehen lassen- auch ohne Hund!
      Liebe Grüße
      Sabine

  17. Sehr schöner und informativer Bericht. Ist wirklich schön zu hören, dass Sylt so hundefreundlich, denn das ist leider nicht überall der Fall.
    Liebe Grüße aus Bolivien,
    Michaela

    • Hallo Michaela,

      absolut! Es gibt kaum Länder, in die ich meinen Hund mitnehmen würde, weil man dort einfach einen anderen Umgang mit Tieren pflegt.
      Viele Grüße nach Bolivien!
      Sabine

  18. Danke für den tollen Beitrag! Ich urlaube aktuell auf Sylt und es sind tatsächlich überall Hunde und wir haben uns mit einigen Hundebesitzern unterhalten, die Sylt in den Himmel loben für seine hundefreundlichkeit!
    Da wir nun länger überlegen, ebenfalls einen Hund in unser Leben zu holen, hätten wir nun zumindest das perfekte Reiseziel 🙂 Abgesehen davon, dass wir total verliebt sind in diese Insel, auch ohne Hund 😉

    Liebe Grüße, Kay.
    http://www.twistheadcats.com

    • Fratuschi Antworten

      Hallo Kay,
      lieben Dank für deinen Kommentar! Ich bin auch total verliebt in die Insel und manchmal fahren wir sogar für einen Kurzaufenthalt ohne Hund hin aber psssstt.
      Ich drücke euch die Daumen, damit ihr einen passenden Weggefährten findet.
      Herzlichst
      Sabine

Kommentar schreiben