Ein romantisches Wochenende auf Sylt.

Mal kurz raus. Ans Meer!

Eine romantische Zeit zu zweit verbringen. Gerade in der kalten Jahreszeit überkommt mich oft dieser Drang nach einer kleinen Auszeit. Ein paar Tage Urlaub an einem Wohlfühlort, nur für meinen Liebsten und mich.
Die Seele baumeln lassen, kuscheln, gut essen gehen, verwöhnen lassen, vielleicht ein bisschen Wellness aber in jedem Fall mit Weitblick über das Meer. Geht es dir auch so?
Dann habe ich eine Empfehlung für dich: ein verlängertes Wochenende auf Sylt.

Sylt – die besondere Insel.

Warum Sylt? Die Antwort ist recht einfach und doch so vielfältig wie die Insel selbst: Die Ruhe und Schönheit der Insel in Kombination mit dem hervorragenden gastronomischen Angebot. Hier findet man alles, was man sich für ein romantisches Wochenende wünscht, inklusive malerischer Sonnenuntergänge.

Romantisches Wochenende auf Sylt Sonnenuntergang

Meine Hotel-Empfehlung.

Der Hotel-Tipp für euer romantisches Wochenende auf Sylt ist das 5 Sterne Superior Privathotel Fährhaus.
Das Boutique Hotel verfügt über 39 Zimmer & Suiten und liegt direkt am kleinen Hafen Munkmarsch mit Blick auf das Wattenmeer, den Hafen und ganz besonders selten auf Sylt: mit Blick auf einen Wald.

5 Sterne Luxushotel Boutiquehotel auf Sylt Hotel Fährhaus Sylt

Munkmarsch auf Sylt.

In dem kleinen Ort selbst ist nicht viel los – wunderbar. Hier vergisst du die Zeit und kommst zur Ruhe. Ab und an kannst du um die Bootshalle herum Skipper bei der Pflege ihrer Schiffe beobachten. Vom Hafen aus spazierst du bis Keitum am Strand entlang, durch Schilf und Heide, ganz ohne den typischen Strandrummel.

Munkmarsch liegt an der Ostküste ziemlich genau in der Mitte der Insel, so sind es mit dem Auto nur wenige Fahrminuten bis Keitum, Westerland oder Kampen. Auch eine Bushaltestelle befindet direkt in Hotelnähe.
Eine der wichtigsten Fährverbindungen zum Festland lag bis zur Eröffnung des Hindenburgdamms 1927 in Munkmarsch. Das heutige Luxushotel war damals eine einfache Hafengaststätte mit Übernachtungsmöglichkeiten.

Langes Wochenende auf Sylt Reetdachhaus Romantische Stimmung am Hafen Munkmarsch Hafen Munkmarsch im Sonnenuntergang

Schon lange stand das Fährhaus auf meiner Sylt-Wunschliste. Spätestens seitdem ich den Film »Der Ghostwriter« mit Ewan McGregor gesehen habe. Ein recht stimmungsintensiver Krimi, in dem das Hotel auch eine Rolle spielt.
Letztes Jahr haben mein Mann und ich bei einer Waffel und heißem Kakao auf der Terrasse des Restaurants die Aussicht genossen. Bereits da empfand ich diesen Ort als einen ganz besonderen. Geschichte und Moderne verschmelzen hier im Einklang miteinander.
Trotz aller zeitgemäßen Annehmlichkeiten ist der ursprüngliche und klassische Charme deutlich zu spüren und trägt zu einer behaglichen Wohligkeit bei.

Im November nun entschlossen wir uns, ein langes Verwöhn – Wochenende auf Sylt zu verbringen und wählten dafür das Fährhaus aus.

Porsche auf Sylt Fährhaus Wundervolles Fährhaus auf Sylt Veranda Restaurant Fährhaus Sylt Einrichtung

Willkommen im Fährhaus.

Ich bin großer Fan von Boutique Hotels. Das Fährhaus hat meine Vorliebe für kleine und privat geführte Häuser wieder einmal bekräftigt und sogar meine Erwartungen übertroffen. Bereits die Begrüßung bei der Ankunft ist so herzlich und persönlich, wie man es sich von allen Hotels dieser Klasse wünschen würde.
Die Rezeptionistin kommt hinter dem Tresen hervor und begrüßt uns mit Handschlag und unseren Namen. Sofort fühle ich mich willkommen. Während eines sympathischen Gespräches checken wir ein und umgehend wird das Gepäck aus dem Auto geladen und in die Suite gebracht.

In unserer Suite liegt bereits ein Begrüßungsschreiben mit einem wundervollen Zitat von Ruth W. Lingenfelser: »Urlaub beginnt dann, wenn der Fuß im Meer und das Herz im Himmel baumelt.« So wahr! Doch es ist November und statt die Füße in der Nordsee baumeln zu lassen, beginnen wir unser Sylt Wochenende mit einem Glas Champagner sowie dem Blick auf das Wattenmeer.
Einen besseren Start hätte ich mir nicht wünschen können und dieser positive Ersteindruck bestätigt und vertieft sich während unseres Aufenthaltes.

Eine Suite mit Bullaugen.

Das Fährhaus verfügt über Zimmer und Suiten für jeden Anspruch. Ob zu zweit, mit der Familie, mit Freunden und sogar für den Urlaub mit Hund. Ich stelle dir nun einige Impressionen aus der Fährhaus-Suite vor, der größten und luxuriösesten Suite des Hotels.

Bullauge Aussicht Fährhaus Impressionen Suite für ein Wochenende auf Sylt

Die Aussicht von der riesigen Terrasse ist fantastisch!
Auch wenn immer wieder Regenschauer aufziehen, es ist faszinierend das Wolkenspiel zu beobachten. Ich kann erkennen, wie einzelne Wolken über dem Wasser ihren Regen schleusenartig ablassen.
Wie ein Vorhang aus hunderte Meter langen Fäden ziehen die Wolke das Nass unter sich her.
Die Sonne spiegelt sich im Hafenbecken und dazu fliegt eine Möwe kreischend vorbei – ein Klassiker.

Ich liebe diese kitschige Seite des Nordens, die ich auch durch die Bullaugen-Fenster der Suite beobachten kann. Überall im Hotel und in den Zimmern sind maritime Elemente zu finden, die sich harmonisch ins Gesamtbild einfügen. Dazu die Antiquitäten und Einzelstücke, die jedem Raum eine ganz individuelle und wohnliche Note geben.
Die Suite hat alle Vorzüge, die ein Zimmer dieser Klasse erwarten lässt, du kannst dir sogar verschiedene Lichtstimmungen per Touchscreen konfigurieren.
Ich liebe stilvolles Design aber wenn so ein Zimmer gleichzeitig auch praktisch ist, dann bin ich mehr als glücklich. Begeistert hat mich der außergewöhnlich großzügige Platz für Kleidung, Kosmetik und sonstiges Gepäck. Sowas ist genau mein Ding.

Terrasse Fährhaus Sylt Luxus Hotel 5 Sterne Sylt Ausblick Romantische Wochenende auf Sylt mit Sonnenuntergang am Hafen

Als Badewannen-Fan freue ich mich natürlich sehr über die beleuchtete Whirlpoolwanne. Aber auch die große Dusche, die gleichzeitig Dampfsauna ist, wird umgehend ausprobiert. Einfach herrlich – besonders im Herbst und Winter.
Aus dem Bullaugenfenster hinter den Waschbecken kann ich in den Wald schauen und Kaninchen beim Mümmeln zusehen. Daran hätte auch mein Hund Spaß, der aber ausnahmsweise mal nicht mit auf der Insel ist.

Im Badezimmer steht eine große Auswahl Pflegeprodukte zur Verfügung, zum Beispiel Duschgel in drei verschiedenen Sorten. Auch dieses Detail geht über den Standard andere Luxus Hotel hinaus.

Badezimmer Luxushotel Fährhaus Sylt Ausblick Meer Hotelzimmer Sylt Dampfdusche im Hotel Wochenende auf Sylt Ente Fährhaus Sylt

Ich mag Wellness!

Apropos Dampfdusche: Das Fährhaus verfügt über einen 700 qm großen Spa-Bereich, mit allen Annehmlichkeiten, die das Wellness-Herz begehrt. Entgegen meiner Erwartung konnte ich morgens sogar völlig alleine im Pool die Gegenstromanlage testen. Ok, ich gebe zu, die längste Zeit habe ich in dem großen Whirlpool verbracht.

Am nächsten Tag freue mich auf meine Gesichtsbehandlung, schon jetzt liegt ein angenehmer Duft in der Luft. Ich bin bereit! Die Spa-Managerin Sabrina Hentschel hat mir eine Carita Renovateur Behandlung empfohlen und schon währenddessen spüre ich, wie gut meiner Haut diese Pflege bekommt.
Auch wenn ich die Bezeichnung Renovateur ein bisschen lustig finde, hat mich das Ergebnis wirklich begeistert. Ich hoffe nur, dass ich nicht irgendwann an den Punkt komme, an dem mich Produkte erwarten, deren Namen in Richtung »Abreißen und neu bauen« oder „Kernsanierung“ gehen.

Da sind wir auch schon bei meinem ersten Aktivitäten-Tipp für euer romantisches Wochenende auf Sylt: Wie wäre es, wenn ihr euch im Spa betuddeln lasst? Gemeinsam im Sauna- und Poolbereich entspannen und sich danach bei einem Double Treatment massieren und pflegen lassen?

Luxushotel Sylt Wellness Sauna Sylt Fährhaus

Das Restaurant, der Service und der Fisch.

Es stimmt einfach alles: die Atmosphäre, der Service und das Essen. Keine abgehobene Küche, sondern hochwertige und schmackhafte Gerichte. Du musst unbedingt den 12 Monate gereiften frisch geschnittenen San Daniele Schinken probieren.
Uns hat der erste Abend dort so gut gefallen, dass wir direkt für den übernächsten Abend wieder einen Tisch in der Käpt´n Selmer Stube reservierten, obgleich wir eigentlich andere Pläne hatten. Ich entscheide mich für die Seezunge. Eine gute Wahl – zart und saftig! Plötzlich sticht mich etwa ins Zahnfleisch. Immer wieder und sehr unangenehm. Ich kann das Problem nicht am Tisch lösen und begebe mich in die Waschräume. Eine kleine Gräte hat sich ganz fies zwischen zwei Zähne geschoben.
Ich entschließe mich zur Notoperation – die Fischgräte wurde entfernt und die Patientin ist wohlauf. Zurück am Tisch erzählt mir mein Mann, dass sich bereits zweimal erkundigt wurde, ob es mir gut geht und ob man mein Essen warm stellen solle. Schon kommt erneut ein Mitarbeiter und fragt mich, ob mit dem Essen alles in Ordnung sei.
Für mich war das Thema schon erledigt. Eine einzige winzige Gräte, sowas kann passieren. Wer Fisch isst, muss damit rechnen.
Dennoch entschuldigt sich der Mitarbeiter und bietet mir sogar noch ein Getränk auf Kosten des Hauses an. Ich lehne dankend ab, weiß aber diese Geste sehr zu würdigen.
Auch im Restaurant werden wir übrigens mit Namen angesprochen. Das Fährhaus kennt seine Gäste.
So geht perfekter Service!

Restaurant Fährhaus Sylt Restaurant Mara Sand Fährhaus Sylt Mara Sand Fährhaus Sylt Bar aus dem Film Ghostwriter mit Ewan McGregor

Vom Frühstück zum Hochzeitstag.

Definitiv gibt es im Fährhaus das beste Frühstück, dass ich je auf Sylt erlebt habe. Auch hier sind es wieder die Details, die den Unterschied zu anderen Frühstücksbuffets ausmachen. Es gibt kleine Salate in Weck-Gläsern, feine Fisch- und Fleischgerichte auf Gourmetlöffeln und diese täglich wechselnd. Hier liegen nicht einfach Unmengen an Wurst- und Käsesorten aufgereiht und verklebt aneinander, hier wird jede Zutat hübsch angerichtet und immer wieder frisch nachgefüllt.

An einem Morgen entdecke ich einen wunderbar geschmückten Tisch. Mit rosa Blüten und roten Rosen am Fenster, schlicht und doch so romantisch, interessiert mich die Geschichte dahinter.
Ich frage eine Mitarbeiterin des Restaurants und sie erzählt mir, dass dieser Tisch für ein Paar, welches Hochzeitstag feiert, reserviert sei. Wenn das Fährhaus von einem solchen Feiertag wüsste, wäre eine solche Aufmerksamkeit selbstverständlich.
Ich freue mich für das Paar und denke gleichzeitig an unseren Hochzeitstag in diesem Jahr. Diesen wichtigen Tag haben wir in einem der angeblich besten Hotels Deutschlands verbracht und erlebten leider genau das Gegenteil von solch großartigem und individuellem Service. 

Mein Mann und ich waren uns sofort einig, dass wir sicher einen unserer nächsten Hochzeitstage im Fährhaus feiern. Denn hier weiß man, wie wichtig ein solcher Tag ist und das die Hotelerfahrung an diesem Tag für immer im Gedächtnis bleibt.

Hochzeitstag Fährhaus Wochenende auf Sylt Frühstück auf Sylt Luxushotel

Ein Hoch auf die Kleinigkeiten!

Der Obstkorb in der Suite ist immer frisch aufgefüllt. Jeden Abend liegen zwei kleine Pralinen auf unserem Bett sowie eine Gutenachtgeschichte, zum Beispiel ein Auszug aus »Momo« von Michael Ende.
Am Vorabend unserer Abreise finden wir zusätzlich ein Abschiedschreiben mit lieben Worten und so praktischen Hinweisen wie den Fahrzeiten des Autozuges. Mit Worten von Christian Morgenstern beginnt dieses Schreiben: » Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird«
Liebes Fährhaus, ihr habt mich verstanden! Es war einfach wunderbar!

Fazit – Butter bei die Fische!

Die Zimmerpreise beginnen bei 250,- pro Nacht, Suiten ab 370,- Euro.
Die von mir vorgestellte Fährhaus Suite in der Executive Etage startet in der Nebensaison bei ca. 1180,- Euro pro Nacht.
Das Hotel bietet außerdem noch Appartements bis zur Doppelhaushälfte im reetgedeckten Protthaus direkt neben dem Fährhaus an.
Du magst Reethäuser? Dann ist vielleicht auch das Schwesterhotel Aanhoog direkt in Keitum mit seinen elf Zimmern eine Alternative für dich.
Für mich zählt das Fährhaus zu einem der besten und romantischten Hotels, die ich bisher erleben durfte. Wir werden ganz bestimmt immer wieder kommen.

Gerne frage ich auch Freunde und Bekannte nach ihren Erlebnissen in Hotels. Das folgende winterliche Foto zur blauen Stunde hat mir Dr. Dirk Mackscheidt zur Verfügung gestellt, der ebenfalls sehr begeistert von seinem Aufenthalt im Fährhaus war. Du findest auf meinem Blog immer wieder Fotos des leidenschaftlichen Fotografen. Danke lieber Dirk!
Das Fährhaus ist Mitglied der Feinen Privathotels, zu denen unter anderen das Schlosshotel Kronberg gehört.

Auch dort war ich von dem außergewöhnlich guten Service begeistert: »Schlosshotel Kronberg mit Leidenschaft!«

Fährhaus Sylt
Bi Heef 1
25980 Munkmarsch
Telefon 04651 / 9397-0

Sylt im Winter Fährhaus Munkmarsch

Ausflugstipps für ein Wochenende auf Sylt.

Auch wenn das Hotel wirklich wunderbar ist, erkunde die Insel! Hier habe ich ein paar Vorschläge für dich:

Ein Bummel durch Keitum.

Keitum liegt nah und lädt zum gemütlichen Bummel ein. Es macht einfach Freude, die gepflegten Straßen mit den reetgedeckten Häusern und Friesenwällen entlang zu schlendern. In Keitum gibt es einige Damen- und Herren-Edelboutiquen, Juweliere, Kunstgeschäfte und hübsche Cafés und Restaurants.

Ein Picknick am Ellenbogen.

Den Ellenbogen, die nördlichste Stelle Deutschlands muss man gesehen haben. Bei gutem Wetter kannst du bis zur dänischen Insel Rømø schauen. Das Wattenmeer und das offene Meer treffen hier aufeinander. Mit etwas Glück kannst du Robben oder Schweinswale beobachten. Ziemlich sicher wirst du auf Schafe treffen.
Schau dir gerne mehr Impressionen vom Ellenbogen an.
An der Westseite des Ellenbogens haben mein Mann und ich uns bei einem Picknick verlobt.  Auch das Fährhaus bietet einen Picknick-Korb-Service an. Zwinker 😉

Schaf im SOnnenuntergang am Ellenbogen auf Sylt

Essen, Trinken und Tanzen auf der Insel.

Von frisch geröstetem Kaffee bis zu Hummer & Champagner in uriger Stube, findest du alle meine Restaurant – und Café Tipps in diesem Artikel: Essen & Trinken auf Sylt.
Abends noch raus und die Nacht zum Tag machen? Auch auf Sylt kein Problem: Nach dem Essen fährst du in eines der In-Lokale von Kampen auf die berühmte Whiskeystraße (Strönwai). Von dort aus kannst du zu Fuß zum berühmten Club Rotes Kliff laufen und das Tanzbein schwingen.
Das echte rote Kliff liegt übrigens auch ganz in der Nähe und einen Sonnenuntergang am Strand von Kampen darfst du nicht verpassen!

Sonnenuntergang in Kampen am roten Kliff   Dieser Artikel entstand in Kooperation mit dem Fährhaus Sylt. Natürlich freue ich mich über die Anerkennung meiner Arbeit, bin jedoch nicht auf Einnahmen aus dem Blog oder Geschenke durch Kooperationspartner angewiesen. Meine Meinung sowie der Inhalt meiner Artikel wird nicht beeinflusst. 


Ich bin großer Sylt-Fan und verbringe viele Wochen im Jahr dort. Wenn du dich auch für die schöne Nordseeinsel interessierst und mehr als ein Wochenende auf Sylt verbringen willst, dann gefallen dir bestimmt auch diese Beiträge:

Heiraten auf Sylt

Sylt Quickie Tipps für die Insel

Biike auf Sylt

Sylt mit Hund

Schafe auf Sylt

Sylt im November

Silvester auf Sylt

Auf der Anklagebank: Kampen

Bitte teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat.

21 Kommentare

  1. Liebe Sabine,
    selten habe ich so wunderschöne Bilder gesehen! Sie transportieren die Stimmung auf eine wunderbare Art und Weise. Sollten wir wirklich mal heiraten, dann weiß ich jetzt, wo man die Flitterwochen verbringen könnte. Das Fährhaus scheint die ideale Location dafür zu sein.
    Liebe Grüße

    Alex

    • Liebe Alexandra,
      ganz herzlichen Dank für dein tolles Lob!
      Ich finde auch, dass man dort wirklich eine sehr romantische zeit verbringen kann.

      Herzliche Grüße
      Sabine

  2. Marlene Antworten

    Hallo Sabine,

    dickes Lob für den Beitrag, tolle Bilder und auch wunderbar beschrieben. Macht definitiv Lust aufs Fährhaus.

    LG Marlene

    • Liebe Marlene,
      herzlichen Dank für dein dickes Lob 🙂

      Viele Grüße
      Sabine

  3. Clarissa Antworten

    Liebe Sabine,

    der Service im Fährhaus scheint nicht besser sein zu können. Eine Adresse, die ich mir merken werde. Danke auch für deine wundervollen Impressionen. Sie unterstreichen die Einzigartigkeit der Unterkunft und der wundervollen Insel.

    Ganz liebe Grüße, Clarissa

  4. Barbara Antworten

    Hallo Sabine,
    ich kann mich nur anschließen, das ist ein wunderschöner Artikel, der richtig Lust auf Sylt und aufs Fährhaus macht! So eine Suite bei schmuddeligem Novemberwetter ist ein Traum und einfach perfekt, wenn man ein gemeinsames schönes Wochenende am Meer verbringen möchte.
    Mir geht’s auch so, dass ich bei manchen Hotels höhere Erwartungen hatte und nachher ein wenig enttäuscht war von der Anonymität oder mangelnden Herzlichkeit dort. Gerade bei solchen Hotels finde ich die persönliche Note und auch das Mitdenken des Personals so wichtig. So fühlt man sich willkommen und kann wunderbar entspannen. Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße
    Barbara

  5. Anja Antworten

    Hallo Sabine,

    so wunderschöne Impressionen von Sylt und vom Hotel. Ich hätte jetzt auch sehr viel Lust auf ein bißchen Wellness vor allem mit diesem tolle Blick aufs Meer. Mein Lieblingsbild ist aber immer noch das Schaf 🙂 Sehr schön eingefangen.

    LG Anja

  6. Bruno Antworten

    Hi Sabine,
    mit soviel Herzblut geschrieben und mit wunderschönen Fotos visualisiert. Da möchte man doch am liebsten gleich losfahren. Ich mag es immer ganz besonders, wenn nicht nur 5 Sterne draußen dran stehen, sondern man es an diesen vielen Kleinigkeiten jederzeit spürt.
    Viele Grüße
    Bruno

  7. Julia Antworten

    Hi Sabine, ich nächtige ja selten in Hotels und bin daher etwas unbedarft in solchen Dingen. Was genau ist denn ein Boutique-Hotel? Wieder einmal Komplimente für die eindrucksvollen Bilder!! LG Julia

  8. Monika und Petar Fuchs Antworten

    Liebe Sabine,

    Deine Berichte über Sylt machen wirklich Lust auf Meer und Weite und Wellness. Wenn’s nur nicht gerade am anderen Ende Deutschlands wäre, hätten wir uns sicher schon auf den Weg gemacht.

    Liebe Grüße,
    Monika

  9. Katinka Antworten

    Der Bericht ist super und erinnert mich sofort an unsere wundervolle Zeit im Fährhaus.
    Wir werden uns defitnitiv für die kommenden Reisen mal von dir inspirieren lassen.

    Mir ist aufgefallen, dass du einen Absatz doppelt drin hast; einmal über dem Fotos und einmal unter dem Foto berichtest du von deinem „ersten Aktivitäten Tipp“ (oder vielleicht nur durch meine Auflösung am PC?).

    Liebe Grüße aus dem Norden.

  10. Tobias Antworten

    Moin,

    „der Ghostwriter“ hat auch meinen Blick auf Sylt gelenkt und erkenne gerade viele Szenen in Deinen Bildern wieder. Echt schön!

    Beste Grüße von der Nordseeküste

    Tobias

  11. Pingback: Winter-Wellness-Momente auf Sylt genießen - Weltenkundler

Kommentar schreiben