Mallorca im Frühjahr? Ja!

Komm mit mir nach Santanyi  & an die Cala Figuera.

So habe ich die Insel noch nie gesehen! Saftig grün erstrahlt Mallorca, die Mandelblüte liegt in ihren letzten Zügen und die Kirschblüte zaubert zartrosa Tupfer in die Landschaft. An jeder Ecke verströmen Kräuter und Bäume ihren würzig und süßen Duft.

Es ist Anfang März und statt der vorausgesagten 18 Grad können wir unser Glück bei fast 25 Grad kaum fassen. Nur wenige Touristen sind zu sehen und davon quälen sich die meisten auf einem Fahrradsattel die Landstraßen entlang. Einige Restaurants und Geschäfte sind noch bis Ende März geschlossen, keine Hektik, kein Gerummel, es herrscht eine himmlische Ruhe.

Mallorca im Frühjahr - alles ist grün!Mallorca im Frühjahr KirschblüteMallorca im Frühjahr Schafe

Santanyi – Kleinstadt mit Charme.

Unsere erste Station dieser Mallorca im Frühjahr – Reise ist Santanyi im Südosten der Insel, ca. 45 Minuten Autofahrt von Palma entfernt.

Ich wurde von Living Houses Santanyi eingeladen, dort drei Nächte in einem ihrer außergwöhnlichen Stadthäuser zu verbringen. Mehr davon erzähle ich dir in folgenden Artikel: Luxus-Stadthaus statt Finca. Die Einladung hat mich ganz besonders gefreut, da ich Santanyi schon kurz im Rahmen unserer Hochzeit auf Mallorca kennengelernt hatte.

Ich mag die engen Gassen, in denen Sonne und Schatten eine wundervolle Atmosphäre auf die Häuser zaubern. Es ist dieses typische mediterrane warme Licht auf den Sandsteinwänden, das sich sofort nach Urlaub anfühlt.

Mallorca im Frühjahr SantanyiMallorca im Fruehjahr-SantanyiMallorca im Frühjahr Hund in Santanyi

Viele Deutsche haben sich hier dauerhaft niedergelassen und Restaurants oder Boutiquen eröffnet. Auch unter den Dienstleistern wie Architekten, Einrichtern, Ärzten oder Maklern sind einige deutsche Residenten. Oftmals sehe ich solche Entwicklungen eher kritisch, aber in Santanyi habe ich es nicht als unangenehm empfunden.
Wenn es dich allerdings stört, auf Mallorca in Restaurants in deiner Landessprache angesprochen zu werden, dann ist Santanyi nicht der richtige Ort für dich.

Der Markt von Santanyi.

Santanyi hat einen sehr schönen Marktplatz (Plaça Major), dort befindet sich neben ein paar Restaurants und Cafés auch die aus dem 18. Jahrhundert stammende Kirche Sant Andreu. Es gibt keine schrillbunten Touristenläden mit Luftmatratzen und schrillen Souvenirs wie in anderen Orten. Der Ortskern wirkt ursprünglich und gepflegt.

Kirche Santanyi MallorcaMallorca im Frühjahr Placa Major Santanyi

Jeden Mittwoch und Samstag von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr findet der Wochenmarkt  statt. Obst, Gemüse, Wurst, Käse und natürlich wird auch das in den Salinen von Es Trenc gewonnene Flor de Sal angeboten. Neben Lebensmitteln gibt es Kunsthandwerk, Schmuck und anderen Krimskrams. An Markttagen ist das Städtchen auch außerhalb der Urlaubssaison voller Leben. Vom Placa Major ausgehend findest du in jeder Straße kleine Boutiquen, Dekorations- oder Porzellanläden. Wenn du Santanyi nur als Tagesausflug besuchen willst, dann empfehle ich, dies an einem Markttag zu tun.

Markttag in Santanyi auf MallorcaSantanyi Markt Mallorca im FrühjahrMarkt in Santanyi auch im Frühjahr

Meine Restaurantempfehlungen für Santanyi.

Es Cantonet – Plaça d’en F. Bernareggi, 2, 07650 Santanyí

Schon zu unserer Hochzeit hatten wir im Es Cantonet mit Freunden gegessen und auch jetzt kann ich es dir empfehlen. Das Restaurant selbst hat nur wenige Tische, deshalb lege ich dir eine Reservierung auch außerhalb der Saison nahe. In den Sommermonaten empfehle ich dir, einen Tisch im Innenhof zu reservieren.

Es Cantonet SantanyiEs Cantonet Essen

Es Moli – Carrer Consolació, 19, 07650 Santanyí,

Draußen und drinnen kannst du auch im Es Moli speisen. Hier gibt es etwas mehr Platz und vor allem Tapas stehen auf der Speisekarte.

Es Moli SantanyiEs Moli Tapas Mallorca

Sa Botiga – Carrer del Roser, 2, 07650 Santanyí

Direkt an der Kirche hat das Restaurant einen großen Außenbereich. Hier kannst du wunderbar sitzen und das Treiben rund um den Marktplatz und die Kirche beobachten. Innen stehen nur wenige Plätze zur Verfügung. Wir haben dort gefrühstückt und zu Abend gegessen und waren rundrum zufrieden, ganz besonders mit dem sehr herzlichen Service.

Sa Botiga Santanyi

Hotel Santanyi – Plaça de la Constitució, 7, 07650 Santanyí

Ebenfalls sehr willkommen haben wir uns im Hotel Santanyi gefühlt. Dort haben wir am Markttag gefrühstückt. Das liebevoll gestaltete Frühstücksbüffet kannst du drinnen oder im windgeschützen Innenhof genießen.

Mallorca im Frühjahr Hotel Santanyi

Weitere Empfehlungen vom Hörensagen:

Goli – Carrer Portell, 14, 07650 Santanyí,

Anoa – Carrer de s’Aljub, 32, 07650 Santanyí

Ausflug an die Cala Figuera.

Von Santanyi aus fährst du mit dem Auto nur 10 Minuten bis an die Cala Figuera. Der Ort selbst ist eher unspektakulär, das Highlight wartet unten am Hafen.

Der klassische Tourismus ist hier rückläufig. Stattdessen werden alte Häuser saniert und es entstehen hochwertige Ferienwohnungen und Zweitresidenzen. Die Feigen – Bucht ist einer der schönsten und ursprünglichsten Fischerorte Mallorcas. Das Besondere ist die Zweiteilung der Bucht, an deren Armen sich malerische Bootshäuser reihen, die ein herrliches Fotomotiv bieten.

Fotos Mallorca im FrühjahrCala Figuera Weg HafenHafen Cala FigueraBoote Hafen Cala Figuera

Du kannst immer entlang des Wassers die Arme der Bucht ablaufen. Dabei wirst du auf Fischer treffen, die ihr Fischernetze flicken oder ihre Boote pflegen.
Ein wunderschöner Weg entlang der grünen Holztore, für den du allerdings festes Schuhwerk anziehen solltest.  Am Ende des zweiten Arms gibt es links eine Treppe, von der aus du bis zum Leuchtturm am Eingang der Bucht gelangen kannst.

Spiegelungen fotografieren Cala Figuera MallorcaHäuser Cala FigueraFotografie Cala Figuera

Malerisch aber …

Unabhängig von deinem Standort wirst du leider immer das zwei Sterne Hotel Villa Serena am Eingang der Bucht wahrnehmen. Sicherlich hat man vom Hotel aus eine wundervolle Aussicht, aber mich hat es im Gesamtbild der Bucht gestört.

Direkt hinter dem Hotel lässt sich von der Klippenlandschaft der Blick auf den Leuchtturm und das offene Meer genießen. Die Cala Figuera ist ein beliebtes Ausflugsziel, so beliebt, dass selbst im März plötzlich mittags busseweise Touristen ankamen. Das kann einem auf den engen Wegen schon mal die Atmosphäre des ansonsten pittoresken Ortes verderben.

Daher mein Rat: Fahr schon morgens nach Cala Figuera, so kannst du ungestört die beschauliche Bucht genießen.

Mallorca im Frühjahr Cala FigueraMallorca im Frühjahr Cala Figuera Leuchtturm

Es gibt einige Lokale direkt über der Bucht, in denen du entspannt ein Wasser, Bier oder Kaffee trinken kannst, eine Restaurantempfehlung kann ich allerdings nicht aussprechen.

Mallorca im Frühjahr – eine klare Empfehlung.

Mallorca im Frühjahr ist wunderschön und so ganz anders als im Hochsommer. Noch nicht alle Hotels und Restaurants haben im März geöffnet aber dafür herrscht himmlische Ruhe.

Mir wurde wärmstens ans Herz gelegt, auch mal im Dezember die Insel zu besuchen. Warst du schon mal im Winter auf Mallorca? Erzähl mir davon in den Kommentaren.

Auch Ibiza soll in der Nebensaison besonders schön sein. Schau mal bei Gin des Lebens vorbei. Dort gibt es einen Bericht über die romantischen Seiten Ibizas.

In den nächsten Teilen meiner Mallorca-Serie nehme ich dich mit in unser Ferienhaus in Santanyi und stelle dir eine Stiftung zum Schutz einer der berühmtesten Buchten Mallorcas vor. Danach fahren wir gemeinsam zu unserer zweiten Station, dem Castell Son Clarett in Es Capdella und unternehmen einen kleinen Palma Trip.

Meine bisherigen Mallorca- Beiträge:

Ausflugstipps Mallorca Teil 1 Norden & Westen

Ausflugsziele Mallorca Teil 2 Süden & Palma

Calo des Moro-die Geschichte einer Bucht

Luxus-Stadthaus statt Finca in Santanyi

Heiraten auf Mallorca – Die Finca

Heiraten auf Mallorca – Das Programm

Heiraten auf Mallorca – Die Trauung 

Bitte teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat.

32 Kommentare

  1. Waren vor Jahren zu Ostern auf der Ecke. Der Markt in Santanyi ist wirklich sehenswert und Es Trenc großartig… gute Restauranttips hatten wir damals leider nicht, danke dafür, sind notiert… Gruss, Eddy

    • Hallo Eddy,

      dann habe ich direkt noch ein Highlight auf der Insel für dich: Das Zaranda im Castell Son Claret! Für mich, sas bisher beste 2 Sterne Restaurant in Europa!
      Liebe Grüße
      Sabine

  2. Liebe Sabine,

    für mich geht es in zwei Tagen zum ersten Mal nach Mallorca und ich bin schon sehr gespannt. Hoffentlich ist es bei uns auch noch so ruhig und entspannt. Bisher habe ich hauptsächlich Ziele an der Nordküste angepeilt, aber Santanyi sieht ja auch entzückend aus!
    Weißt du zuföllig, ob man jetzt Ende März noch die Kirschblüte bewundern kann?

    Liebe Grüße
    Marie

    • Hallo Marie,

      sicher kann ich dir diese Frage nicht beantworten aber ich denke überall wird noch ein bisschen davon zu sehen sein. Ich glaube auch, dass ihr noch recht viel Ruhe haben werdet, vor allem im Norden.
      Herzlichst
      Sabine

  3. Liebe Sabine,

    an die Radfahrer auf Mallorca im Frühjahr kann ich mich auch noch gut erinnern. Uns war das beschauliche Mallorca jedoch viel lieber. Und das kann man um diese Jahreszeit wirklich noch erleben. Ich war bisher nur einmal auf der Insel – Anfang März. Bis dahin hatte ich geglaubt, dass Mallorca nur aus Ballermann besteht. Die Insel hat mich jedoch vom Gegenteil überzeugt. Man muss nur zur richtigen Jahreszeit hinfahren, dann kann man sie wirklich noch genießen. Deine Tipps sind genau das Richtige dafür.

    Liebe Grüße,
    Monika

    • Hallo Monika,

      Danke dir. Ja, Mallorca kann so wunderschön sein und völlig das Gegenteil von Ballermann & Co.
      Liebe Grüße
      Sabine

  4. Ich war leider noch nie auf Mallorca, aber gerade Feber/März muss das ein absolutes Highlight sein 🙂 Habe erst neulich bei einer Bloggerin gelesen, wie wunderbar die Mandelblüte im Feber ist. Dein Bericht und vor allem deine Fotos bestätigen, dass Mallorca im Frühling wirklich ein Geheimtipp ist 🙂 Bin schon auf deine nächsten Tipps gespannt. Liebe Grüße aus Kärnten, Anita

    • Hallo Anita,
      tatsächlich beginnt die Mandelblüte schon Ende Januar und wenn man nicht unbedingt in der Sonne liegen muss, ist das einfach eine tolle Zeit!
      Bald geht es weiter mit meinen Mallorca Tipps 🙂
      Liebe Grüße
      Sabine

  5. Stelle fest: Es ist schon ganz schön lange her, dass ich auf Mallorca war. Du hast mir Appetit auf eine baldige Wiederholung gemacht, danke!

    • Hallo Julia,
      ich freue mich, wenn ich dir wieder Lust auf Mallorca machen konnte.
      Liebe Grüße
      Sabine

  6. Liebe Sabine,
    Cala Figuera – da kommen bei mir Erinnerungen hoch. Vor 30 Jahren habe ich dort mit einer Freundin dort Urlaub gemacht. Das Hotel war überbucht, wir wurden ausquartiert in eine nahegelegende Wohnung. Eine Woche mit 20 Jahren alleine unterwegs…war das klasse! Die Bucht mit dem Hafen ist mir in Erinnerung geblieben. Ich fand sie wunderschön.
    Bisher habe ich Mallorca nur im Frühherbst erlebt. Einen Besuch im Frühling kann ich mir aber auch gut vorstellen. Es sieht traumhaft schön aus und der Vorteil, es ist nicht so überfüllt!
    Lieben Gruß, Susanne

    • Hallo Susanne,

      solche Erlebnisse in der Jugend bleiben einem immer stark in Erinnerung…
      Komm mal im Frühjahr nach Mallorca, es wird dir gefallen.
      Liebe Grüße
      Sabine

  7. Hallo Sabine,
    toller Artikel mit so viel Liebe zum Detail. Von den umwerfenden Bildern ganz zu schweigen. Da bekomme ich sofort Lust, in den nächsten Flieger zu steigen. Ich will nämlich schon seit Ewigkeiten mal wieder auf die Insel. Eine Freundin von mir hat sich dort sogar als Tierärztin niedergelassen (http://www.mallorca-vet.com/de/). Der perfekte Anlass also. Dank deines Artikels habe ich jedenfalls einen ordentlichen Motivationsschub bekommen 🙂
    Besonders gefallen mir auch deine konkreten Empfehlungen z.B. für Tageszeiten an bestimmten Orten oder Restaurants oder der Hinweis darauf, dass man besser richitge Schuhe mitnimmt.
    Ich bin jedenfalls schon gespannt auf die Folgeartikel!
    Viele Grüße aus Hamburg
    Claudia

    • Hallo Claudia,

      Danke dir für deinen Kommentar. Mir sind die kleinen Details immer sehr wichtig, sonst kann man einfach vom schönsten Ort ganz fürchterlich enttäuscht werden. Wie perfekt, wenn man Freunde auf der Insel hat! Deine Freundin hat bestimmt viele Tipps für die Umgebung.
      Herzliche Grüße
      Sabine

  8. Hallo Sabine,

    all die Jahre habe ich es nicht nach Mallorca geschafft. Immer wieder schob sich ein anderes Projekt in den Weg. Ein Bekannter von mir schwärmt auch von den milden Temperaturen im März und der Ruhe… Sie haben auch schon seid Jahren dort ein Häuschen.

    Wie ist das Gelände für Fahrradfahrer, wo ihr wart? Muss man ein Hardcore-Biker sein?

    Gruss Mario

    • Hallo Mario,
      ich glaube, dass Mallorca für alle Fahrradfahrer gute Möglichkeiten bietet. Die Routen sind teilweise ausgeschildert. Ich hatte das Gefühl, dass im Westen mehr Radler unterwegs waren als im Süden. Sehr viele Hotels und Finca-Hotels bieten auch spezielle Angebote (auch inklusive geführter Touren) für Fahrradfahrer.
      Herzliche Grüße
      Sabine

  9. Liebe Sabine,
    vielen Dank für deinen tollen Bericht. Ich komme gerade aus dem Garten und habe noch den Duft der Frühjahrsblüher in der Nase. Dann sehe ich Deinen Artikel mit dem duftenden Bild am Anfang. Das nennt man dann wohl 4D.

    Ich finde Deinen Artikel und Deine Bilder sehr schön. Sie zeigen mir wieder einmal, welche schönen Seiten Mallorca hat. Und wie sehr der Ruf, den Mallorca hat, nicht zutrifft. Ich hoffe, dass ich es bald mal schaffe, dorthin zu reisen. Dein Artikel hat mich wieder ein Stück näher gebracht.

    Sonnige Grüße,
    Nicolo

    • Hallo Nicolo,

      ganz herzlichen Dank für dein Lob und deinen Kommentar!Ich freue mic, dass ich dir Mallorca schmackhaft machen konnte.
      Liebe Grüße
      Sabine

  10. Liebe Sabine,

    Mallorca im Frühjahr…ich habe es immer genossen, weil die Insel dann noch nicht so voll war. Die Tipps zum Essen gefallen mir besonders gut. Der Ort selber ist traumhaft, da kann ich dir nur beipflichten. Cala D´or um der Ecke ist auch sehr zu empfehlen.

    Lieben Gruß

    Ralf

    • Hallo Ralf,

      lieben Dank für deinen Zusatz-Tipp.
      Beim nächsten Mal schaue ich mir Cala Dór an.
      Herzlichst
      Sabine

  11. Liebe Sabine,
    da werden Erinnerungen wach! Mallorca ist eine der wenigen Destinationen, die man von Salzburg aus in der Früh anfliegen und am selben Tag abends wieder mit der letzten Maschine heimkommen kann. Diesen Ausflug habe ich schon mal gemacht – und bin von nicht wenigen als vollkommen durchgeknallt, irre, größenwahnsinnig usw. bezeichnet worden. Dein Artikel zeigt mir aber, dass ich das vielleicht wieder ‚mal machen sollte, wenn hier das Wetter nicht so toll ist. Muss ja nicht jeder Tagesausflug um die Ecke sein…
    Viele liebe Grüße
    Elena

    • Hallo Elena,
      verrückt finde ich die Idee nicht eher ungewöhnlich. Du hast doch völlig recht, denn der Flug ist ja auch nicht so lang.
      Herzliche Grüße
      Sabine

  12. Hallo Sabine,
    schöne Foto! Ich war im Dezember auf Mallorca und fand es großartig. Dann ist so richtig schön Nebensaison und man kann entspannt überall parken. Sogar in der Cala Figuera. Und von großen Busgruppen weit und breit keine Spur, obwohl ich mitten am Tag dort war. Und auch auf den Wanderwegen war kaum was los. Ich kann Mallorca im Winter zum Erkunden der Insel absolut weiterempfehlen: Bericht: https://travelinspired.de/mallorca-highlights-ostkueste/
    Zur Mandelblüte möchte ich aber auch irgendwann noch mal hin!
    Liebe Grüße
    Kristin

    • Hallo Kristin,

      Danke für deine Tipps und Empfehlungen. Mallorca im Winter werde ich ganz sicher auch mal versuchen.
      Herzliche Grüße
      Sabine

  13. Mallorca habe ich einmal auf einem Segelboot umrundet, eine unvergessliche Zeit. So eine traumhafte Insel, ich muss auf jeden Fall einmal länger bleiben und mehr erkunden. Deine Empfehlungen werde ich mir dafür merken.

    Viele Grüße

    Victoria

    • Hallo Victoria,
      mit dem Segelboot Mallorca umrunden stelle ich mir großartig vor! Die Insel hat so viel zu bieten, man sich wirklich mehr Zeit nehmen.
      Herzliche Grüße
      Sabine

  14. Manfred Antworten

    Hallo zusammen,
    deine Reise hast du echt super anschaulich geschildert. Mallorca ist auf jeden Fall eine Reise wert. Ich war dieses Jahr im Frühling da und hatte eine fantastische Zeit. Die Mandelblüten waren beeindruckend und Vegetation auf der Baleareninsel ist atemberaubend. Ich habe noch einen echt richtig interessanten Beitrag gefunden, der die Vorzüge der Insel aufzeigt: https://www.marcelremusrealestate.com/blog/artikel/mallorca-im-fruehling-immer-eine-reise-wert/
    Also nichts wie hin nach Mallorca.
    Gruß, Manfred

    • Hallo Manfred,

      Danke für deinen Kommentar und den weiteren Beitrag zu Mallorca im Frühjahr.
      Viele Grüße
      Sabine

  15. Miriam Antworten

    Das klingt nicht nur traumhaft, das sieht auch traumhaft aus!
    Santanyí Kannte ich noch gar nicht.
    Auf jeden Fall ein guter Anreiz, danke dafür!
    Lg Miriam

    • Fratuschi Antworten

      Hallo Miriam,
      wie schön, dass ich dir einen neuen Ort zeigen konnte. Das freut mich.
      Ganz liebe Grüße
      Sabine

  16. Ines Antworten

    Das klingt traumhaft und sieht auch so aus <3 Die Mandelblüte muss toll sein. Die Schafe sind auch schon sehr frühlingshaft unterwegs 😉
    lg Ines

    • Fratuschi Antworten

      Liebe Ines,
      du weißt ja, ich bin großer Schaf-Fan 😉

      Herzlichst
      Sabine

Kommentar schreiben